ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Montag, den 6. August 2001

    München (ots) -
    
      "s.a.m." - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Susann Atwell
    Themen u.a.:
    
    * Nachbarschaftsstreit
    
    Hans-Albert Hanebutt aus Empede bei Hannover ist begeisterter
Jäger. Er verbringt viel Zeit auf dem Hochsitz und stellt dem Wild
nach. Eines Tages kommt es zu einem verhängnisvollen Schuss. Nicht
Fuchs oder Reh sind tödlich getroffen, sondern Tassouk, der
Schäferhund des Nachbarn. Sein Tod ist der Auftakt für einen
erbitterten Nachbarschaftsstreit.
    
    * Leichte, vegetarische Sommerküche
    
    "s.a.m." schaut bei Jutta Nestler aus München unter den
Topfdeckel. Die Hobbyköchin zaubert ein kalorienarmes
Kohlrabi-Carpaccio mit Artischocken-Risotto und bittet anschließend
zu Tisch.
    
    http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390
    Andreas Voith, Tel. 089/9507-1167, Fax -1190,
    andreas.voith@ProSieben.de
    
    "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Anna Bosch und Stefan Pinnow
    Themen u.a.:
    
    * Kuss-Typen
    
    Es gibt Bruderküsse, Mafiosoküsse, gehauchte Küsse und es gibt
"verräterische" Küsse. Wie ein Mann küsst, lässt auf seinen Charakter
schließen. "taff" hat die wichtigsten Kusstypen zusammengefasst.
    
    * Erotischer Bäuerinnenkalender
    
    Angespannte Lage im malerischen Frohnleiten in der Steiermark,
denn die Bauernmädchen lassen vor einem Fotografen die Hüllen fallen.
Im Auftrag der Jungbauernschaft wurden aus 600 Bewerberinnen zwölf
ausgesucht, die jetzt für einen Jungbäuerinnen-Kalender posieren.
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    kathrin.suda@ProSieben.de
        
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Thema u.a.:
    
    * Eurocopter
    
    Er sieht aus wie eine Mischung aus Delfin und Hummel: Der
Eurocopter EC 155 B. Nur neun dieser fliegenden High-Tech
Hubschrauber gibt es weltweit. Fünf Tonnen schwer, 324
Stundenkilometer schnell. Zwölf Millionen Mark kostet so ein
fliegender Computer. "Galileo" hat sich vom Bundesgrenzschutz in
Oberschleißheim bei München zeigen lassen, was die Maschine so alles
drin und drauf hat.
    
    * Wissenschaftler rettet Erde
    
    Ohne die Sonne wäre Leben auf der Erde nicht möglich. Sie ist der
Ursprung, aber wahrscheinlich auch das Ende allen Lebens. Denn die
Sonne wächst und wird dabei immer heißer. In fünf Milliarden Jahren
wird die Erde deshalb verglühen. Der amerikanische Astronom Don
Korycanski will schon jetzt Vorkehrungen dagegen treffen.
    
    * Elefantensprache
    
    Wenn es um Sex, Nahrung oder Gefahr geht, vollbringen Elefanten
ein wahres Wunder der Kommunikation: Sie sagen einander Bescheid. Sie
versenden Infraschall-Signale, Töne auf niedriger Frequenz. Ein
Vibrieren der Bässe, das so tief ist, dass unsere Ohren es nicht mehr
wahrnehmen.
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
    stefan.scheuring@ProSieben.de
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: