ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende 7./8. Juli 2001

    München (ots) -
    "Max TV"
    am Samstag, 7. Juli 2001, um 19.30 Uhr
    Moderation: Susann Atwell
    Themen u.a.:
    
    * Schön am Strand
    Das Sonnenbad am Traumstrand gehört für 90 Prozent der Frauen zum
Urlaub wie das Salz in der Suppe. Wer auch an ausgedehnten
Strandtagen auf Make-up nicht verzichten möchte, sollte die neuesten
Trends in Sachen Beach-Beauty beachten. "Max TV" testet die neuen
Produkte am Strand von Mallorca.
    
    * Tennis-Eltern
    Ohne den Ehrgeiz von Mama und Papa wären viele Profikarrieren
sicher nicht möglich. Wenn Eltern den Erfolg fordern, bleiben die
Wünsche der Sprösslinge jedoch oft auf der Strecke. "Max TV" über
aktuelle und zerplatzte Träume  auf dem  Centercourt.
    
    * "Max"-Porträt: Sabrina Setlur
    Susann Atwell trifft die Rapperin Sabrina Setlur diese Woche in
Hamburg. Gerade hat die 27-jährige Musikerin ein umstrittenes Video
veröffentlicht, in dem sie eine Strafgefangene spielt, die auf dem
elektrischen Stuhl stirbt. Mit Susann Atwell spricht Sabrina Setlur
exklusiv über ihre private Vergangenheit und über ihre berufliche
Zukunft.
    
    http://www.ProSieben.de/Max TV, Videotext Seite 416
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
    
    "CinemaxX TV" - das Kinomagazin
    Sonntag, 8. Juli 2001, um 10.55 Uhr
    Moderation: Andrea Kempter
    
      "CinemaxX TV" zu Besuch auf dem Filmfest München 2001: Andrea
Kempter trifft den diesjährigen Gewinner des "Deutschen Filmpreises"
Moritz Bleibtreu.
    
    Anlässlich des Filmfestes München 2001 berichtet das
ProSieben-Kinomagazin direkt von den Movie-Premieren und den nicht
weniger prominenten Partys im Anschluss. Andrea Kempter holt Stars
vor die Kamera und berichtet über die neuesten Projekte, aktuelle
Dreharbeiten und die Hot News der Branche.
    
    Außerdem die aktuellen Kinostarts:
    
    * "Original Sin"
    Regie: Michael Cristofer
    Darsteller: Antonio Banderas, Angelina Jolie, Viggo Mortensen
    Der wohlhabende kubanische Plantagenbesitzer Luis beschließt, sich
eine Amerikanerin zur Frau zu nehmen. Auf seine Kontaktanzeige hin
meldet sich die schöne Julia Russell, die er prompt heiratet. Luis
ahnt nicht, in welchen Strudel aus Lust, Gewalt und Verbrechen er
durch die Ehe gerät.
    
    * "All die schönen Pferde"
    Regie: Billy Bob Thornton
    Darsteller: Matt Damon, Henry Thomas, Penélope Cruz
    Die besten Freunde John und Lacey lassen ihr Heimatdorf in Texas
hinter sich, um in Mexiko ihr Glück zu suchen. Dort heuern sie als
Cowboys bei einem Ranchero an, dessen Tochter Alejandra John den Kopf
verdreht. Doch das Glück währt nur kurz ...
    
    * "Stadt, Land, Kuss"
    Regie: Peter Chelsom
    Darsteller: Warren Beatty, Diane Keaton, Andie MacDowell
    Porter Stoddard und sein bester Freund Griffin scheinen glücklich
verheiratet, bis beide Männer unvermutet ausbrechen ...
    
    http://www.ProSieben.de/CinemaxX, Videotext Seite 416
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
    
      "Welt der Wunder" - das Dokumagazin
    am Sonntag, 8. Juli 2001, um 19.00 Uhr
    Moderator: Hendrik Hey
    Themen u.a.:
    
    * "Nur-Flügel-Flugzeuge"
    Steigende Rohölpreise belasten nicht nur den Autofahrer, sondern
auch die Luftfahrt. Für die Flugzeughersteller Grund genug, über
alternative Flugkonzepte nachzudenken, die ein sparsameres Fliegen
ermöglichen. Zurzeit arbeitet Boeing an der Studie eines so genannten
"Nur-Flügel-Flugzeugs", das 800 Passagiere 30 Prozent sparsamer
transportiert. Bei den "Nur-Flügel-Flugzeugen" erzeugt die gesamte
Oberfläche Auftrieb, nutzlose Luftwiderstände am Rumpf und an den
Heckflossen entfallen. Daraus resultiert das Sparpotential. Jedoch
konnten sich diese speziellen Fluggeräte, die es bereits seit den
Anfängen der motorisierten Luftfahrt gibt, wegen ihrer schweren
Beherrschbarkeit bisher nicht durchsetzen. Neue Erkenntnisse der
Aerodynamik und Flugzeugsteuerung machen den Einsatz von
"Nur-Flüglern" im Liniendienst der Zukunft aber wahrscheinlich.
    
    * Pubertät
    Pickel beginnen zu sprießen, Haare wachsen an den verschiedensten
Körperstellen, und wir interessieren uns plötzlich für das andere
Geschlecht: Anzeichen der Pubertät. Innerhalb kurzer Zeit verändert
sich unser Körper auf erstaunliche Weise. Unser Gehirn schüttet eine
wahre Flut von Hormonen aus, die uns erwachsen werden lassen.
    
    * Vulkane unter dem Eis
    Ein Zehntel der Fläche Islands ist von Gletschern bedeckt. Unter
den bis zu 1000 Meter mächtigen Eispanzern schlummern Europas
gefährlichste Vulkane.  1996 brach unter Islands größtem Gletscher,
dem Vatnajökull, ein Vulkan aus. Der Ausbruch unter dem Eis dauerte
zwei Wochen.  Die größte Gefahr dabei war das abfließende
Schmelzwasser - eine mächtige, unberechenbare Flut.
    
    * Waffen der Käfer
    Ob chemische Keule, Klebstoff oder perfekte Tarnung - Käfer
besitzen wahre Wunderwaffen, um sich gegen angreifende Tiere zur Wehr
zu setzen. Der tropische Bombardierkäfer zum Beispiel verteidigt sich
mit einem 100 Grad heißen Gift, das er explosionsartig aus seinem
Hinterleib feuert.  Wissenschaftler untersuchen jetzt, wie wir die
Käferwaffen für uns nutzen können - als Insektenschutzmittel.
    
    http://www.ProSieben.de/wunder, Videotext Seite 375
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
      "FOCUS TV" - das Infomagazin
    am Sonntag, 8. Juli 2001, 22.05 Uhr
    Moderatorin: Christiane Gerboth
    Themen u.a.:
    
    * Selbstmord in Oggersheim - Hintergründe zum Tod von Hannelore
Kohl    
    
    Hilde Seeber, die Frau von Helmut Kohls langjährigem
Chauffeur Eckhard Seeber, informierte am vergangenen Donnerstag gegen
11.15 Uhr Polizei und Staatsanwaltschaft. Abschiedsbriefe an ihren
Mann und ihre Söhne lassen keinen Zweifel. Die Frau des ehemaligen
Kanzlers hat sich das Leben genommen. Weitere Angaben wurden zunächst
nicht gemacht. Kohls Berliner Büro teilt lediglich mit, aufgrund
ihrer hoffnungslosen gesundheitlichen Lage habe sich Hannelore  Kohl
entschlossen, freiwillig aus dem Leben zu scheiden. Seit 1993 litt
die 68-jährige Diplom-Dolmetscherin an einer Lichtallergie, die sie
in den vergangenen Jahren zunehmend ans Haus fesselte. Ende Mai 2001
konnte sie aufgrund ihrer Erkrankung nicht zur Hochzeit ihres
jüngsten Sohnes Peter in die Türkei fahren.

    "FOCUS TV" berichtet über Hintergründe des tragischen Suizids und die seltene Krankheit, die Hannelore Kohl offenbar in den Selbstmord getrieben hat.

    * Erschlagen und verbrannt: Wurde Julia Opfer eines Serientäters? Sechs Tage lang hofften und bangten die Eltern der achtjährigen Julia aus Bieberbach in Mittelhessen. Donnerstag brachte eine DNS-Analyse die traurige Gewissheit: Julia ist tot. Ihr Erbgut stimmte mit dem einer tags zuvor gefundenen Kinderleiche überein. Der Täter hat Julia offenbar erschlagen und die Leiche Tage später mit Benzin übergossen und verbrannt. Im Zusammenhang mit dem Tod rückt auch der bislang ungeklärte Fall Johanna Bohnacker wieder ins Blickfeld. Das damals ebenfalls acht Jahre alte Mädchen, das ähnlich aussah wie die ermordete Julia, war im September 1999 aus Ranstadt-Bobenhausen verschwunden und im April 2000 tot in einem Wald im Vogelsberg gefunden worden. Ihr Wohnort liegt nur etwa 20 Kilometer vom Fundort von Julias Leiche in Niddatal entfernt. Die Polizei geht nun davon aus, dass beide Mädchen einem Mehrfachtäter zum Opfer gefallen sein könnten. Zumal in den vergangenen Jahren noch zwei weitere Mädchen im Alter von elf und 13 Jahren aus dem näheren Umkreis spurlos verschwunden sind ... "FOCUS TV" über Hintergründe zum Fall Julia und die Jagd nach dem Täter.

    * Trend Wohnmobile - wie sicher sind die rollenden Eigenheime?
Urlaub auf vier Rädern: In Deutschland geht der Trend zum Wohnmobil.
Die Hersteller freuen sich über 17 Prozent mehr Neuzulassung allein
im vergangenen Jahr. Doch  ob Kurz-Trip oder Jahres-Urlaub, der
Ausflug mit dem rollenden Eigenheim hat für ungeübte Fahrer durchaus
seine Tücken. Unfallursache Nummer eins: die Reifen. Ist das Fahrzeug
überladen, stimmt der Luftdruck nicht. Sind die Pneus abgefahren,
kommt es gerade bei den hohen Temperaturen in den Sommermonaten
häufig zum Platzen der Reifen. Die Polizei kontrolliert deshalb
gerade in der Urlaubszeit verstärkt an den Autobahnen. "FOCUS TV"
begleitet ein ADAC-Fahrsicherheitstraining für Wohnmobilisten und
zeigt, wie die rollenden Wohnzimmer künftig noch sicherer werden.
    
    http://www.ProSieben.de/focustv, Videotext Seite 373
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: