ProSieben

Sie sind jung, sie sind verliebt, sie sind nicht von dieser Welt: "Roswell", die neue Mystery-Generation in Serie

München (ots) - ProSieben zeigt 22 spannende Episoden ab 3. Februar 2001 immer samstags um 17.00 Uhr - zum ersten Mal im Free-TV Die "Aliens" sind bereits unter uns. Die Verbindung der weltbekannten Ereignisse im Juli 1947 im amerikanischen Roswell mit der ergreifenden Liebesgeschichte einer hübschen Schülerin und einem jungen Außerirdischen machte "Roswell" in den USA bereits zum Quotenrenner. Die neue Mystery-Serie kombiniert spannende Science-Fiction, eine rührende Teenager-Lovestory und typische High-School-Probleme mit charismatischen Schauspielern und einem modernen Soundtrack. Wie "Buffy - Im Bann der Dämonen" und "Charmed - Zauberhafte Hexen" geht "Roswell" weit über das Niveau einer herkömmlichen Teenie-Soap hinaus. Zum Alltag von Teens und Twens gesellt sich ein fiktives Element: Im Mittelpunkt des Geschehens stehen "Aliens" - junge Wesen, die sich mit dem Leben auf der Erde arrangiert und Menschengestalt angenommen haben. Äußerlich ganz normale, attraktive Teenager, haben sie auch heilende Kräfte und andere besondere Fähigkeiten. Gemeinsam mit ihren irdischen Freunden machen sie sich auf die Suche nach dem Sinn ihres Lebens, ihrem Ursprung und anderen Überlebenden ihrer Art. Inhalt Liz (Shiri Appleby) lebt in Roswell, geht auf die High-School und arbeitet als Bedienung im Lokal ihres Vaters. Als ein Gast bei einem Streit die Waffe zieht, bricht das hübsche Mädchen von einer Kugel getroffen zusammen. Ihr Schulkamerad Max (Jason Behr) kommt ihr zu Hilfe: Er legt seine Hand auf Liz' Schusswunde, die sich daraufhin auf rätselhafte Weise schließt. Das Mädchen ist geheilt. Max hat aber mit dieser Tat seinen Schwur gebrochen, nichts von seinem Geheimnis zu verraten: Denn er, seine Schwester Isabel (Katherine Heigl) und sein Freund Michael (Brendan Fehr) sind Überlebende aus dem Ufo, das bei Roswell abgestürzt ist und verfügen über mysteriöse Fähigkeiten und heilende Kräfte. Die drei "Aliens" wissen allerdings nicht, woher sie kommen und was mit ihren Eltern geschehen ist. Sie wurden erst lange nach dem Absturz aus ihren Brutkästen genommen und zur Adoption freigegeben. Nun gerät die Gruppe durch Max' Rettungsaktion in die Gefahr, enttarnt zu werden. Als Liz, die sich inzwischen in Max verliebt hat, ihre Freundin Maria (Majandra Delfino) in das Geheimnis einweiht, beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod ... Bild über OBS Gruppenfoto "Roswell": Katherine Heigl, Jason Behr, Shiri Appleby, Brendan Fehr ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Brigitte Steidle, Christine Hebeiss Tel.: 089/9507-1198, -1121, Fax: -1194 brigitte.steidle@ProSieben.de christine.hebeiss@ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel.: 089/9507-1161, Fax: -1172 arzu.yurdakul@ProSieben.de Bitte Text nur zur Programmankündigung verwenden TM and (c) Twentieth Century Fox Film Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: