ProSieben

"s.a.m." sammelt 100.000 Mark für Mädchen mit den Elefantenbeinen!

    München (ots) - Dank der Spenden der ProSieben-Zuschauer kann die 14-jährige Nazli endlich in  einer Spezialklinik behandelt werden. Am heutigen Donnerstag kommt sie nach Deutschland.          Auf diesen Tag hat Nazli Gezen aus Ankara lange gewartet: Zusammen mit ihren Eltern trifft das Mädchen mit den Elefantenbeinen heute in Deutschland ein. Damit geht für Nazli ein langgehegter Traum in Erfüllung. "Mein größter Wunsch ist es, wie ein ganz normales Mädchen zu leben. Ich will mit Freunden weggehen und Volleyball spielen. Ich möchte nur noch eines: gesund sein." Endlich bekommt die 14-Jährige die Chance, von ihrer schweren Gefäßerkrankung geheilt zu werden. Die Operation kostet 40.000 Mark, eine eigentlich unerschwingliche Summe für die achtköpfige Familie Gezen. In einer groß angelegten Spendenaktion sammelte das ProSieben-Mittagsmagazin "s.a.m." nun innerhalb kurzer Zeit über 100.000 Mark für Nazli.

    In der "Lympho Opt"-Spezialklinik in Hohenstadt bei Nürnberg war
bereits seit einer Woche ein Bett für Nazli reserviert, während sich
"s.a.m."-Reporterin Sabine Albersdörfer in Ankara noch um ein
Ausreisevisum für das Mädchen und ihre Familie bemühte. Wenn die
junge Türkin und ihre Eltern am Donnerstagabend in der Klinik
eintreffen, werden sie bereits von Dr. Franz-Josef Schingale
erwartet. Der Gefäßchirurg ist zuversichtlich, Nazli für immer von
ihren Qualen zu befreien. Zuerst wird er Lymphdrainagen und
Kompressionsverbände legen, danach soll operiert werden. "Wenn Nazlis
Beine deutlich schmaler geworden sind, kann man vielleicht mit
gefäßchirurgischen Eingriffen eine weitere, wesentliche Verbesserung
erreichen", so Dr. Schingale.
    
    Ab nächsten Montag, den 5. Februar 2001, um 13.00 Uhr begleitet
"s.a.m." Nazli bei ihrem Klinikaufenthalt und berichtet regelmäßig
über das medizinische Vorgehen der Ärzte und über Nazlis
Heilungsprozess. Bilder von der Ankunft des Mädchens in der Klinik
sendet das ProSieben-Magazin "taff." Bereits am Freitag, den 2.
Februar 2001, um 17.00 Uhr.
      
    Fotomaterial von Nazli auf Anfrage unter Tel. 089/9507-1167
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Andreas Voith
Tel. 089/9507-1167, Fax -1190
andreas.voith@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: