ProSieben

"Jesse" jetzt im Vorabend-Stripping
ProSieben zeigt die beliebte Familiensitcom mit Christina Applegate ab 18. Januar 2001 montags bis freitags um 17.30 Uhr

    München (ots) - "Jesse", die turbulente Comedy-Serie, hat die
ProSieben-Zuschauer überzeugt:  Die zweite Staffel erreichte im
Herbst 2000 am Samstagnachmittag bis zu 28,7 Prozent Marktanteil bei
den 14- bis 29-jährigen Zuschauern. Jetzt kommt die Sitcom mit den
originellen Charakteren und dem zündenden Wortwitz am Vorabend. Ab
18. Januar 2001 zeigt ProSieben 42 Episoden, montags bis freitags um
17.30 Uhr.
    
    Das Leben der allein erziehenden Mutter Jesse Warner (Christina
Applegate) ist ein Drahtseilakt zwischen Job, Familie und
Liebesleben: Sie kellnert in der "Bayern Bar" (Dirndl und Maßkrüge
made in America inklusive) ihres nörgelnden, ruppigen Vaters (George
Dzundza) und versucht nebenbei, ihren zehnjährigen Sohn (Eric Lloyd)
zu erziehen. Einen wichtigen Part in Jesses Leben spielen ihre beiden
Brüder. John Jr. (John Lehr), der sich entschlossen hat, nicht mehr
zu sprechen, steht ihr auch ohne Worte mit klugen Ratschlägen zur
Seite. Ihr zweiter Bruder Darren (David DeLuise) ist immer charmant,
immer pleite und immer auf der Jagd nach der "todsicheren
Geschäftsidee". Unterstützung in ihrem turbulenten Alltag erhält
Jesse auch von ihrer Freundin Carrie (Jennifer Milmore) und von Linda
(Liza Snyder), die ebenfalls als Kellnerin arbeitet. Für weiteren
Wirbel an der Familienfront sorgt der heißblütige Diego (Bruno
Campos), der in das Haus nebenan einzieht und bald einen wichtigen
Platz in Jesses Gefühlsleben einnimmt. Leider ist Jesses dickköpfiger
Vater John Warner Sen. der festen Überzeugung, dass Diego nicht der
richtige Mann für seine Tochter ist. Er stört die Beziehung zwischen
den beiden, wo er kann.
    
    Aber Jesse gibt die Hoffnung nicht auf, ihre Vorstellungen von
einem besseren Leben eines Tages wahr machen zu können. Trotz
Alltagsstress möchte Jesse ihren Traum von einer unkomplizierten
Romanze und einer Ausbildung zur Krankenschwester verwirklichen. Und
bald stellt sie fest, dass alles, wonach sie sucht, möglicherweise
direkt vor ihrer Nase zu finden ist ...
    
    Für ihre Rolle als allein erziehende Mutter bringt die 28-jährige
Christina Applegate die idealen Voraussetzungen mit: Sie selbst wuchs
ohne Vater auf. Ihre Mutter, eine Schauspielerin, nahm sie oft zu
Dreharbeiten mit. Schon im Alter von fünf Monaten hatte Christina
Applegate ihren ersten TV-Auftritt in einem Werbespot für Windeln.
Anfang der 80er gelang ihr als Kelly Bundy in "Eine schrecklich nette
Familie" der Durchbruch. Danach stand sie für unterschiedliche
Kinofilme wie "Mars Attacks!" (1996), "Nowhere" (1997), "Mafia!"
(1998), "The Big Hit" (1998) und "The Visitors" (2000) auf der
Besetzungsliste. Für ihre Rolle in "Jesse" erhielt sie 1999 eine
"Golden Globe"-Nominierung als "Beste Darstellerin einer TV-Serie".
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Bei Rückfragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Brigitte Steidle, Christine Hebeiss
Tel. 089/9507-1198, -1121, Fax -1194
brigitte.steidle@ProSieben.de
christine.hebeiss@ProSieben.de
Fotoredaktion: Arzu Yurdakul
Tel. 089/9507-1161, Fax -1172
arzu.yurdakul@ProSieben.de
Bitte Text nur zur Programmankündigung verwenden

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: