ProSieben

Leonardo DiCaprio ist Romeo
ProSieben zeigt "William Shakespeares Romeo & Julia" am 24. Dezember 2000 um 20.15 Uhr
In den Hauptrollen: Leonardo DiCaprio als Romeo und Claire Danes als Julia

München (ots) - Es ist heiß in Verona Beach, und das bezieht sich nicht nur auf das Wetter. Die laute, schmutzige, multikulturelle Millionenstadt, irgendwo am Meer, irgendwo auf der Erde, wird beherrscht von zwei Familien, die schon so lange verfeindet sind, dass sich der Hass wie ein Naturgesetz von Generation zu Generation weitervererbt. Die tyrannischen Clanführer Ted Montague (Brian Dennehy) und Fulgencio Capulet (Paul Sorvino), dank dubioser Geschäfte zu Reichtum und Einfluss gekommen, treten gleichermaßen egoistisch und machtbesessen auf. Romeo (Leonardo DiCaprio) und Julia (Claire Danes), die einzigen Kinder der verfeindeten Patriarchen, treffen sich erstmals bei einem glamourösen Maskenball im Hause Capulet. Romeo schleicht sich in einer Ritterrüstung und im leichten Drogenrausch auf das Fest. Julia, im schneeweißen Engelskostüm, ist verstimmt, da unter den Gästen auch der Geschäftsmann Paris (Paul Rudd) ist, den ihr Vater zu seinem künftigen Schwiegersohn auserkoren hat. Es ist Liebe auf den ersten Blick, als Romeo und Julia - durch ein Fischaquarium hindurch - Blickkontakt aufnehmen. In einem unbeobachteten Moment stehlen sich die beiden davon und küssen sich im Fahrstuhl zum ersten Mal. Romeo gesteht seiner Angebeteten seine Liebe. Doch das Glück der beiden ist nur von kurzer Dauer: Als die Familien von der Liaison erfahren, setzen sie alles daran, Romeo und Julia zu trennen ... Hintergrund: Regisseur Baz Luhrmann war es sehr wichtig, Shakespeares Stück originalgetreu zu verfilmen. Andererseits wollte er auch die MTV-Generation ansprechen. "Alles, was im Film zu sehen ist, findet sich auch im Stück wieder: Gewalt, Mord, Lust, Liebe, Gift, Drogen", so Luhrmann. Die Dreharbeiten zu "Romeo und Julia" fanden in und um Mexico City statt: in den Churubusco Studios, der flachen Einöde von Texcoco, im berühmten Schloss Chapultepec und am Strand von Veracruz. Im fertigen Film verschmolzen die verschiedenen Schauplätze zu einem einzigen Schauplatz, dem mystischen Verona Beach. Das filmische Wagnis, Shakespeares Klassiker in die Neuzeit zu tradieren, hat sich gelohnt: Bei Produktionskosten von nur 14 Millionen Dollar spielte der Film weltweit über 80 Millionen Dollar ein und machte Leonardo DiCaprio zum Superstar. Szenenbild mit Leonardo DiCaprio und Claire Danes aus "William Shakespeares Romeo & Julia" über OBS ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Arnd Mayer Tel. 089/9507-1177, Fax -1190 E-Mail arnd.mayer@ProSieben.com Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: