ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende 11./12. November 2000

München (ots) - "MAX - Das ganze Leben!" am 11. November 2000 jeden Samstag um 19.30 Uhr Moderation: Susann Atwell Themen u. a.: * Der Grippetest Es fängt meist mit einer laufenden Nase an, danach folgen Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen -eine Erkältung, wenn nicht sogar eine Grippe. Jetzt ganz neu auf dem Markt: ein Grippe-Schnelltest aus der Apotheke für zu Hause. "Max - Das ganze Leben!" hat ihn getestet und zeigt, was wirklich gegen die Grippe hilft. * Deutsche im Knast von Thailand Thailand ist bei Millionen Urlaubern als sonniges Paradies bekannt, kaum einer weiß, dass dort auch 54 Deutsche im Gefängnis sitzen. Gerade junge Traveller sind betroffen, sie kommen schnell mit Drogen in Berührung, und kaum einer ahnt, wie hart Thailands Polizei durchgreifen kann. "MAX - Das ganze Leben!" hat unter abenteuerlichen Bedingungen vor Ort recherchiert und sprach mit Touristen, die dort inhaftiert sind und mit Deutschen, die die asiatischen Gefängniszellen überlebt haben. * "MAX"-Porträt: Katja Riemann Katja Riemann wurde gerade laut einer Umfrage zu einer der beliebtesten Schauspielerin Deutschlands gewählt! Steven Gätjen hat mit Katja über ihre erste CD"Nachtblende", den neuen Mann an ihrer Seite und über das Älterwerden geplaudert. * Liebe im Sonderangebot Das ungewöhnliche Angebot einer großen Kaufhaus-Kette nennt sich "Flirtfundbüro". Singles können einen kostenlosen Videoclip von sich erstellen lassen, der dann eine Woche lang über die Monitore im Geschäft läuft. "MAX - Das ganze Leben!" überprüft, ob ein Einkaufsbummel wirklich zur großen Liebe führen kann. http://www.ProSieben.de/MAX, Videotext Seite 416 Stefan Scheuring, ( 089/9507-1178, Fax -1190, E-Mail: stefan.scheuring@ProSieben.com "CinemaxX TV" - das Kinomagazin am 12. November 2000 jeden Sonntag um 10.35 Uhr Moderation: Andrea Kempter Filmbesprechungen u.a.: * Gripsholm Regie: Xavier Koller Hauptdarsteller: Heike Makatsch, Ulrich Noethen, Jasmin Tabatabai, Marcus Thomas * The Art of War Regie: Christian Duguay Hauptdarsteller: Wesley Snipes, Anne Archer, Donald Sutherland, Maury Chaykin, Michael Biehn * The Virgin Suicides Regie: Sofia Coppola Hauptdarsteller: James Wood, Kathleen Turner, Kirsten Dunst, Josh Hartnett, Hanna R. Hall http://www.ProSieben.de/CinemaxX, Videotext Seite 416 Stefan Scheuring, ( 089/9507-1178, Fax -1190, E-Mail: stefan.scheuring@ProSieben.com "Welt der Wunder" - das Dokumagazin am 12. November 2000 jeden Sonntag um 19.00 Uhr Moderator: Hendrik Hey Themen u.a.: * Riesen und Zwerge Ein Floh kann nie so groß werden wie ein Elefant, ein Kondor nie so klein wie ein Kolibri. Für jede Gattung im Tierreich gibt es eine angemessene Größe, und diese Größe bestimmt ihr Leben. Giganten und Winzlinge: Mit den Gesetzen und Einflüssen der Natur kämpfen sie auf ganz unterschiedliche Art und Weise. * Zähne Zähne sind nicht nur zum Essen da. Strahlend weiß gelten sie als Zeichen für Attraktivität, Kraft und Gesundheit. Doch jeder weiß, dass Zähne uns auch die schlimmsten Schmerzen bereiten können. Denn der Zahn, so hart und robust er auf den ersten Blick auch scheint, ist ein hoch sensibles, komplexes Gebilde, ebenso empfindlich wie angreifbar. * KFZ-Diebstahlsicherung Alle sieben Minuten wird in Deutschland ein Auto gestohlen. Für Profis stellen herkömmliche Sicherungssysteme wie Lenkradschloss oder Alarmanlage meist kein Hindernis mehr dar. Deshalb arbeiten die Ingenieure der Automobilindustrie laufend an neuen Schutzsystemen. So sollen Autoschlüssel durch Chipkarten mit Codes ersetzt werden. Nur wenn das Fahrzeug den Code als richtig erkennt, kann der Motor gestartet werden. Bei bereits gestohlenen Fahrzeugen soll ein eingebauter Peilsender dafür sorgen, dass die Polizei den Wagen orten kann. * Teleportation: Beamen wie im "Raumschiff Enterprise" - Utopie oder bald Wirklichkeit? Dem Wiener Experimentalphysiker Anton Zielinger ist die Teleportation, so der wissenschaftliche Begriff, erstmals mit winzigen Lichtteilchen gelungen! Bei seinem Experiment wird nicht das Lichtteilchen selbst "gebeamt", sondern dessen Informationen. Daraus ergeben sich revolutionäre Möglichkeiten auf technischer Ebene - beispielsweise superschnelle Computer. Aber inwieweit könnte Teleportation bei den Menschen funktionieren? * Haltungsmonitor Drei Viertel aller Deutschen hatten schon mal Rückenprobleme. Ursachen dafür sind meistens Bewegungsmangel und eine schlechte Haltung in der Schule oder am Arbeitsplatz. Jährlich fließen Milliarden in die Behandlung von Menschen mit Haltungsschäden. Bei der Vorbeugung kann ein kleines Gerät bald eine große Hilfe sein: der "Friendly Sensor". http://www.ProSieben.de/welt der wunder, Videotext Seite 373 Kathrin Suda, ( 089/9507-1185, Fax -1194, E-Mail: kathrin.suda@ProSieben.com "FOCUS TV" - das Infomagazin am 12. November 2000 jeden Sonntag um 22.40 Uhr Moderation: Christiane Gerboth Themen u.a.: * Wer wagt, gewinnt - Deutschland im Zockerfieber Sie heißen "Wer wird Millionär", "Das Millionenquiz" oder einfach nur "Die Quiz-Show" - die neuen Rateshows erobern die Mattscheibe und locken allabendlich mit einem simplen Konzept Millionen Menschen vor den Fernseher: Ein paar Fragen entscheiden über Ruhm und Reichtum oder aber eine Riesenblamage - und ganz Fernsehdeutschland fiebert mit. "FOCUS TV" hat die Kandidaten bei ihrer Zitterpartie begleitet und beleuchtet ein neues Gesellschaftsphänomen: Menschen, die ihre Spielleidenschaft zum Lebensinhalt gemacht haben. * Die Dinos sind los! Sie sind seit mehr als 60 Millionen Jahren ausgestorben - doch ihre Faszination ist ungebrochen: Dinosaurier. Nächste Woche läuft der neue Disney-Dino-Film "Dinosaurier" an. In Amerika hat der Streifen bereits mehr als 300 Millionen Mark eingespielt. Auch ProSieben lässt die Ur-Echsen in dem aufwendigen Doku-Dreiteiler "Im Reich der Giganten" aufmarschieren. Und die Filmemacher haben das geschafft, wovon die Wissenschaft seit Jahrzehnten träumt: Sie haben die Dinosaurier wieder zum Leben erweckt. "FOCUS TV" über Dino-Forscher und die ungebrochene Faszination der Urzeit-Giganten. * Tippen statt sprechen: Der SMS-Boom - warum immer mehr Handybesitzer per Kurznachricht kommunizieren Jeder zweite Deutsche zwischen 20 und 29 Jahren tippt mittlerweile mindestens einmal täglich in die Tasten. Rund 4,5 Milliarden elektronisch verschickte Textnachrichten, kurz SMS genannt, kommen so pro Jahr zusammen. Damit sind die Deutschen Weltmeister im elektronischen Nachrichten-Dschungel. Doch viele stürzt das Handy auch in die Schuldenfalle. Mit "FOCUS TV" unterwegs auf deutschen Schulhöfen - wo Lehrer nur noch mit Handyentzug der SMS-Flut Herr werden. Außerdem die neuesten Angebote der Service-Provider, die besten Handys für den SMS-Einsatz und hilfreiche Tipps, wie man dabei viel Geld sparen kann. http://www.ProSieben.de/focustv, Videotext Seite 373 Kathrin Suda, ( 089/9507-1185, Fax -1194, E-Mail: kathrin.suda@ProSieben.com ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: