ProSieben

Gute Jungs bekommen einen "Oscar" ...
ProSieben zeigt "Good Will Hunting" am Sonntag, 12. November 2000, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV

München (ots) - Will Hunting (Matt Damon) ist in den Arbeitervierteln von Süd-Bosten zu Hause. Mit seinen Freunden Chuckie (Ben Affleck), Morgan (Casey Affleck) und Billy (Cole Hauser) nimmt der 20-jährige Will Gelegenheitsjobs an - meist beim Bau und Abriss von Häusern. Er hat zwar nur wenig Bildung, verschlingt aber alle Bücher zum Thema, die er bekommt. Als Will bei einer Schlägerei einen Polizisten angreift, muss er sich vor Gericht verantworten. Dank seines fotografischen Gedächtnisses kann er während der Verhandlung juristische Präzedenzfälle zitieren. An der technischen Hochschule, in der Will nach seinem Freispruch putzt, fordert der renommierte Mathematikprofessor Lambeau (Stellan Skarsgård) seine Studenten mit einem komplizierten mathematischen Problem heraus. Am nächsten Morgen steht Lambeau vor einem Rätsel: An der Tafel steht die perfekte Lösung, aber keiner der Studenten will den Ruhm für sich beanspruchen. Der Dozent zeichnet eine zweite, schwierigere Aufgabe auf, und diesmal hat er Glück. Er überrascht Will dabei, wie er fast beiläufig die Lösung aufschreibt. Lambeau ist begeistert und will den Jungen zu einer Zusammenarbeit überreden. Will lehnt ab, und erst eine erneute Anzeige wegen Körperverletzung führt die beiden Männer wieder zusammen. Unter der Bedingung, dass Will bei Lambeau Unterricht nimmt und wegen seiner Aggressionen einen Psychiater aufsucht, wird die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Die Suche nach einem geeigneten Therapeuten für Will gestaltet sich schwieriger, denn keiner von ihnen scheint dem Genie gewachsen. Ratlos wendet sich Lambeau an seinen alten Studienfreund und Psychologen Sean McGuire (Robin Williams) ... Hintergrund: Die Story des missverstandenen Genies Will Hunting war zunächst nicht für die Leinwand vorgesehen. Sie begann als 50-seitige Kurzgeschichte, die sich ein junger Harvard-Student namens Matt Damon 1992 ausgedacht hatte. Damon zeigte die Geschichte seinem alten Freund Ben Affleck, den er seit dem dritten Schuljahr kennt. Gemeinsam schrieben sie die Kurzgeschichte zu einem Drehbuch um - mit Erfolg: Sie gewannen 1997 den "Oscar" für das beste Originaldrehbuch. Szenenbild mit Matt Damon und Robin Williams aus "Good Will Hunting" über OBS ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: ProSieben Television GmbH PR Arnd Mayer Tel. 089/9507-1177, Fax -1190 E-Mail arnd.mayer@ProSieben.com Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: