ProSieben

"Arabella sucht!" startet

    Köln (ots) - Am Dienstag, den 7. November 2000, ist es soweit: Wer
bei Familie, Freunden, Behörden und Polizei keine Hilfe mehr findet,
hat jetzt eine neue Chance -  "Arabella sucht!". Gesucht werden
Vermisste, aber auch Spender, Erben, Zeugen und Leidensgenossen ...
jeweils dienstags um 22.15 Uhr - live auf ProSieben.
    
    Ein Mädchen verschwindet spurlos auf einer Bahnfahrt, ein kleiner
Junge benötigt dringend eine Knochenmarkspende, ein Unfallopfer sucht
nach dem einzigen Entlastungszeugen ... In jeder Sendung von
"Arabella sucht!" werden sechs Fälle vorgestellt: Kurze Einspieler
präsentieren die Fakten, danach befragt Arabella Kiesbauer die
Betroffenen im Studio. Sie spricht mit Augenzeugen und Experten und
bringt Menschen ins Gespräch, die Ähnliches erlebt haben. In der
ersten Sendung stellt Arabella Kiesbauer u.a. folgende Fälle vor: Der
kleine Thomas (8) leidet an einer äußerst seltenen Krankheit, die zum
Tod führt. Die Ärzte haben die Hoffnung längst aufgegeben, die Eltern
kämpfen um das Leben ihres Kindes und suchen Eltern, die ihnen mit
eigenen Erfahrungen weiterhelfen können oder ähnliches erlebt haben.
Außerdem: Ein Kriminalhauptkommissar, der im Fall eines nicht
identifizierten Mordopfers um Mithilfe bittet. Er ist sich sicher:
"Haben wir die Identität des Opfers, haben wir mit größter
Wahrscheinlichkeit auch den Täter!" Oder: Ein 20-jähriges Mädchen
sucht verzweifelt ihre leibliche Mutter und wendet sich an "Arabella
sucht!".
    
    Um ihre Gäste bei der Suche zu unterstützen, nutzen Arabella
Kiesbauer und ihr Team alle Möglichkeiten der Recherche und arbeiten
eng mit den zuständigen Behörden und der Polizei zusammen - doch ganz
besonders sind sie auf die Mithilfe der Zuschauer angewiesen, auf
deren Beobachtungen, Tipps und Anhaltspunkte. Über eine Hotline, per
Fax und Internet können die Zuschauer direkt reagieren, sämtliche
Informationen fließen in die aktuelle Live-Sendung ein und werden im
Studio oder nach Sendeschluss an die Betroffenen weitergeleitet.
    
    Arabella Kiesbauer: "Nicht alle unsere Geschichten enden als Happy
End. Doch trotzdem ist und bleibt es unser Ziel, verzweifelten
Menschen, die keine Hoffnung mehr haben, neue Wege aufzuzeigen und
neuen Mut zu geben. Denn irgendwo gibt es immer einen Ausweg!"
    
    "Arabella sucht!" ist eine Produktion der G.A.T. in Zusammenarbeit
mit Goernemann & Kollegen im Auftrag von ProSieben.
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Bei Rückfragen:
ProSieben Television GmbH
PR
Presse: Diana Schardt
Tel. 089/9507-1176, Fax -1194
E-Mail: diana.schardt@ProSieben.com
Fotoredaktion: Tanja Dörsch
Tel. 089/9507-1171, Fax -1172
E-Mail: tanja.doersch@ProSieben.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: