ProSieben

Plus 0,7 Prozentpunkte: ProSieben legt im September deutlich zu

    Unterföhring (ots) - Unterföhring, 1. Oktober 2009. Die Macht war mit ProSieben: In beiden Zielgruppen kann ProSieben im September deutlich zulegen: In der werberelevanten Zielgruppe (14-49) holte ProSieben mit einem Plus von 0,7 Prozentpunkten einen starken Marktanteil von 12,2 Prozent. Bei den jungen Zuschauern (14-29) steigert sich ProSieben um einen glatten Prozentpunkt und erzielte starke 18,5 Prozent Marktanteil.

    Diese Zugewinne liegen vor allem an der sehr guten Access Prime und an der starken Prime Time. Dort punktet ProSieben mit Blockbustern aus der Star Wars-Reihe, mit Bullys Meisterwerk "Lissy und der wilde Kaiser" und mit "Simpsons - Der Film". Der neue US-Serienabend am Dienstag mit den "Simpsons" und "Two and a Half Men" wurde aus dem Stand ein Erfolg. Und natürlich begeistert Stefan Raab mit "Schlag den Raab" und der "TV total Bundestagswahl" die Massen.

    Ausblick: Im Oktober startet in der Daytime das neue Programm "Reality Affairs: Die ProSieben-Dokunovela" (5.10., 16 Uhr). ProSieben zeigt unter anderem die Mega-Blockbuster "Ocean 13" (11.10.) und "James Bond: Casino Royale" (18.10.). Stefan Raab bittet unter anderem Formel 1-Fahrer Adrain Sutil zur "TV total Stock Car Crash Challenge" (10.10.), er pokert mit Boris Becker und seiner Frau Lilly (27.10.) und will bei "Schlag den Raab" (31.10.) gewinnen.

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Christoph Körfer
Unternehmenssprecher ProSieben
Tel. +49 / 89 / 9507-1178, Fax: -91178
Christoph.Koerfer@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: