ProSieben

Auf Wachstum programmiert: ProSieben gewinnt im März 1,1 Prozentpunkte bei 14- bis 49-Jährigen

    München (ots) - Gewinner im März: ProSieben erzielt Monatsmarktanteile von 12,3 Prozent (plus 1,1 Prozentpunkte / Feb. 09) bei den 14- bis 49-Jährigen und 18,8 Prozent (plus 1,4 Prozentpunkte / Feb. 09) bei den 14- bis 29-Jährigen. Damit kann der Sender einen deutlich größeren Gewinn als alle anderen TV-Anbieter im Vergleich zum Vormonat verzeichnen. Und ProSieben wird mit dem Ergebnis Marktführer in der jungen Mediengeneration. Ebenfalls erfolgreich: der Vergleich mit dem Vorjahresmonat. In der werberelevanten Zielgruppe erreicht ProSieben ein Plus von 0,2 Prozentpunkten (März 08: 12,1 Prozent MA) und bei den 14- bis 29-Jährigen ein Plus von 0,7 Prozentpunkten (März 08: 18,1 Prozent MA).

    Besonders stark im März: die Prime Time. In der Zeitschiene von 20.15 bis 23.15 Uhr legte ProSieben um 2,2 Prozentpunkte zu (März 09: 14,3 Prozent / Febr. 09: 12,1 Prozent). Erfolgreich waren: - Eventshows wie "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 22,8 Prozent, Stefan Raabs prominent besetzte Mehrkampfshow "Schlag den Star" mit 17,7 Prozent und die Action-Fun-Parcours-Show "WipeOut - Heul nicht, lauf!" mit 13,6 Prozent. - die neuen internationalen Serien-Hits "Fringe - Grenzfälle des FBI" (18,6 Prozent Marktanteil) und "Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster"  (14,1 Prozent Marktanteil) am Montag und die aktuelle Staffel der "Desperate Housewives" am Mittwoch mit 15,6 Prozent. - spannende News aus der Welt der Jungen, Schönen und Reichen in "red! Stars, Lifestyle & More" mit bis zu 18,9 Prozent Marktanteil und damit dem zweitbesten Wert seit Sendestart. -  spektakuläre Blockbuster wie "Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2" mit dem erfolgreichsten Marktanteil des Jahres in der werberelevanten Zielgruppe mit 37,5 Prozent, "Fluch der Karibik" mit 26,7 Prozent, "Der Schuh des Manitu - Extra Large" mit 21,7 Prozent oder "Hui Buh, das Schlossgespenst" mit 20,6 Prozent.

    Quelle: AGF/GfK Fernsehforschung / pc#tv aktuell / 29.3.-31.3. vorläufig gewichtet / SevenOne Media. Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland [D+EU], Marktanteile ohne Zielgruppenangaben beziehen sich auf Z 14-49

Pressekontakt:
Bei Fragen:
Susanne Lang
ProSieben Television GmbH
Unternehmenskommunikation Tel +49 [89] 9507-1183
Fax +49 [89] 9507-91183
susanne.lang@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: