ProSieben

Endlich komplett: ProSieben zeigt mit "Star Wars: Episode III" zum ersten Mal die ganze Sternen-Saga im Free-TV!

Endlich komplett: ProSieben zeigt mit "Star Wars: Episode III" zum ersten Mal die ganze Sternen-Saga im Free-TV!
Endlich komplett: ProSieben zeigt mit "Star Wars: Episode III" zum ersten Mal die ganze Sternen-Saga im Free-TV! Der dritte Teil von George Lucas Meisterwerk ist das Brückenglied zwischen der neuen Prequel-Trilogie und den klassischen Star-Wars-Teilen. In "Episode III" wird enthüllt, wie aus dem jungen Jedi Anakin Skywalker (Hayden ...

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Der dritte Teil von George Lucas Meisterwerk ist das Brückenglied zwischen der neuen Prequel-Trilogie und den klassischen Star-Wars-Teilen. In "Episode III" wird enthüllt, wie aus dem jungen Jedi Anakin Skywalker (Hayden Christensen) der dunkle Sith-Lord Darth Vader wird ... "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" am Sonntag, 28. September 2008, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

    Seit Jahren tobt der galaktische Bürgerkrieg, der die Alte Republik in ihren Grundfesten erschüttert. Rebellenführer und Ex-Jedi Count Dooku (Christopher Lee) gelingt ein Überraschungsschlag, als er mit seiner Flotte die Hauptstadt Coruscant angreift und Kanzler Palpatine (Ian McDiarmid) in einer gewaltigen Raumschlacht gefangen nimmt. Mit Mühe gelingt es den beiden Jedis Anakin Skywalker (Hayden Christensen) und seinem Mentor Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor), den Führer der Republik zu befreien. Doch die Aktion erhält einen bitteren Beigeschmack, als Anakin auf Geheiß Palpatines den bereits besiegten Dooku tötet. Und auch der Konflikt mit den rebellierenden Außenwelten ist damit noch lange nicht beigelegt. Überall in der Galaxie kämpfen die Jedi verstreut gegen die Droiden-Armeen der Verschwörer. Die schlimmste Gefahr droht der Republik jedoch von innen: Besonders der immer mächtigere Kanzler ist dem Rat der Jedi ein Dorn im Auge. Palpatine zieht den begabten Anakin immer mehr auf seine Seite. Geschickt macht er sich dabei zunutze, dass der junge Jedi große Angst hat, seine vor seinen Meistern geheim gehaltene, große Liebe Padme (Natalie Portman) zu verlieren ...

    Hintergrund: Nicht weniger als 28 Jahre dauerte es, bis George Lucas mit "Episode III" den erzählerischen Anschluss an seinen Star-Wars-Erstling von 1977 fand. Der Meister erklärt zwar, dass damit sein Mammut-Werk abgeschlossen sei. Allerdings erinnern sich Millionen Fans noch gut daran, dass ihr Idol bereits nach der klassischen Trilogie (1977 bis 1983) Ähnliches sagte. Gerade kam mit "Star Wars: Clone Wars" ein aufwändig animiertes Jedi-Abenteuer in die Kinos. Eine ganze TV-Serie wird ab Oktober in den USA, später auf ProSieben ausgestrahlt. Für intergalaktischen Nachschub ist also gesorgt.

    "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" (OT: "Star Wars: Episode III - Revenge of the Sith") Zum ersten Mal im Free-TV USA 2005 Regie: George Lucas Genre: Science-Fiction/Fantasy

    Weitere Star-Wars-Filme im Oktober:

    "Star Wars: Episode IV - Eine Neue Hoffnung" USA 1977/1997 Am 03.10.2008 um 20.15 Uhr

    "Star Wars: Episode V - Das Imperium schlägt zurück" USA 1980/1997 Am 10.10.2008 um 20.15 Uhr

    "Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" USA 1983/1997 Am 17.10.2008 um 20.15 Uhr

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Peter Esch
Tel. +49 [89] 9507-1177
Fax +49 [89] 9507-91177
peter.esch@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yilmaz
Tel. +49 [89] 9507-1161
Fax +49 [89] 9507-91161
arzu.yilmaz@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: