ProSieben

Böse Mädchen ganz brav? "SAM" coacht straffällige Teenies

München (ots) - Prügeln, Pöbeln, Provozieren - das ist der Alltag von Tamara (16), Angelina (18), Christin (17), Franziska (18), Lisa (18) und Sevil (18). Die Mädchen sind alle mehrfach vorbestraft. Der nächste Ausrutscher bedeutet: Jugendknast. Zusammen mit Anti-Agressionscoach Martin Sattler, Sport-Coach Silke Kayadelen und Psychologin Susann Szyszka leben die Krawall-Teenies 14 Tage lang abgeschieden in Ostfriesland. Ob die Teufelchen zu Engelchen werden zeigt "SAM" ab Montag den 15. September 2008 zwei Wochen in der Mini-Serie "Club der bösen Mädchen"- um 12.00 Uhr auf ProSieben. Tamara, Angelina, Christin, Franziska, Lisa und Sevil haben eines gemeinsam: In ihren Leben herrscht Chaos und die Beziehung zur Familie ist schwierig. Diebstahl, Raubüberfälle, schwere Körperverletzung und Waffenbesitz: Über 60 Anzeigen hat Angelina bereits gesammelt. Aus Geldmangel zwang sie sogar drei Mädchen zur Prostitution. Trotzdem ist sie überzeugt: "Lieber bin ich ein Assi, als Jemand, der ich nicht bin." Auch die Kölnerin Tamara ist aggressiv. Die 16-Jährige demoliert ihr Zimmer und schlug sogar die eigene Mutter. Im 650-Seelen Örtchen Grimersum sollen Angelina und die anderen Mädchen Drogen, Alkohol und die Großstadt vergessen. Zum ersten Mal lernen sie, Kompromisse einzugehen und Verantwortung für das Haus und seine Bewohner zu übernehmen. "Ich sag' euch ehrlich, es wird auf jeden Fall ein fetter Konflikt kommen," prophezeit Angelina. Schon am ersten Tag wartet eine Herausforderung: Im Stock-Kampf treten die Jugendlichen gegen Anti-Aggressionstrainer und Tae Kwon Do Meister Martin Sattler an und spüren, wie man sich als Opfer fühlt. Mit Fitness-Expertin Silke Kayadelen finden die "Schlägerinnen" ein neues Ventil für ihre Aggressionen: Sie veranstaltet mit den Krawall-Teenies ein Tennisturnier und organisiert einen Reitausflug. Psychologin Susann Szyszka arbeitet in Einzel- und Gruppengesprächen heraus, warum die Teenager voller Hass und Gewalt sind. Um den Mädchen die Auswirkungen ihres Handelns vor Augen zu führen, greift die Therapeutin auch mal zu härteren Mitteln ... Nutzen die Mädchen die Chance, ihr Leben zu ändern? "Der Club der bösen Mädchen", bei "SAM" ab Montag den 15.09.2008 um 12.00 Uhr. Pressekontakt: ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Dagmar Christadler Fotoredaktion: Susanne Karl Tel. +49 [89] 9507-1185 Tel. +49 [89] 9507-1173 Fax. +49 [89] 9507-91161 Fax +49 [89] 9507-91173 Dagmar.Christadler@ProSieben.de Susanne.Karl@ProSieben.de www.presse.prosieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: