ProSieben

Galileo: Dating Science - Wie berechenbar ist Liebe?

München (ots) - Volle Lippen oder volles Lachen? Traummaße oder traumhafte Intelligenz? Nach welchen Kriterien entscheidet Mann sich bei der Partnerwahl? Regiert der Zufall oder können Wissenschaftler ermitteln, welche Frau einem männlichen Wesen auf der Balz am besten zusagt? "Galileo" macht das Experiment: Wissenschaft gegen Bauchgefühl. In der Wochenserie "Dating Science" bei "Galileo" vom 8. bis zum 12. September geht alles um die Frage: Wie berechenbar ist die Liebe? Das Versuchskaninchen für die Wissenschaftler ist Stephan G. (35). Der Unternehmensberater ist seit 2007 Single. Für "Galileo" begibt er sich auf eine wissenschaftliche Brautschau. Unter sieben Kandidatinnen soll er seine Traumfrau finden. Montag, 8. September, 2008: Spieglein, Spieglein... Wie muss man sich das Gesicht einer Traumfrau vorstellen? Dr. Martin Gründl von der Uni Regensburg hat eine Formel entwickelt, mit der er den exakten Schönheitswert jedes Konterfeis ermitteln kann. Eine Kandidatin hat laut Gründl das wissenschaftlich perfekte Gesicht für Singlemann Stephan. Der kennt die Berechnungen nicht, als er die Gesichter der Kandidatinnen das erste Mal sieht. Wird seine Wahl wirklich auf die wissenschaftlich "Schönste" fallen? Dienstag, 9. September 2008: Kantig oder kurvig? Magere Modelmaße oder doch lieber kurvige 90-60-90? Was zieht den modernen Mann an? Stephan nimmt mit 15 anderen Männern an einem "Traumkörper-Experiment" teil, bei dem sie sich am Computer den Körper ihrer Traumfrauen basteln können. Interessantes Ergebnis: Während die Herren beim Taille-zu-Hüfte-Verhältnis fast ausschließlich 60-90 bevorzugen, gibt es bei der Brustgröße keine eindeutige Präferenz. Aber welche der sieben Kandidatinnen hat laut Wissenschaft den perfekten Körper? Und für wen entscheidet sich Stephan am Schluss? Mittwoch, 10. September 2008: Sexy Hör- und Schnüffeltest Kann eine Frau einen Mann mit einer sexy Stimme gewinnen? Laut einer amerikanischen Studie haben Menschen mit einer schönen Stimme auch ein optimales Taille-Hüfte-Verhältnis. Single-Mann Stefan hört den sieben Kandidatinnen zu, die hinter einer Trennwand stehen, und wählt seine stimmliche Favoritin. Ist sie die gleiche, die die Wissenschaft für ihn ausgesucht hat? Anschließend macht er den "Schnüffeltest". Jede Kandidatin hat drei Nächte lang in einem T-Shirt geschlafen. Stephan soll seine Traumfrau "erschnüffeln", indem er das Oberteil aussucht, dessen Geruch ihm am anziehendsten erscheint. Welche Frau kann Stephan am besten riechen? Und kann die Wissenschaft auch hier berechnen, für wen sich Stephan entscheidet? Donnerstag, 11. September 2008: Innere Schönheit Drei Tage lang hat Single-Mann die sieben Kandidatinnen nur nach Äußerlichkeiten beurteilt. Aber ist der Charakter nicht auch ein essentieller Faktor bei seiner Entscheidung? Stephan nimmt an einem Experiment teil, bei dem Single-Männern das Foto ein und derselben Frau mehrmals gezeigt wird, ihr aber jedes Mal verschiedene Charaktereigenschaften zugeordnet werden. Der Test beweist: je positiver der Charakter vermeintlich ist, desto attraktiver wird die Frau eingestuft. Doch welche der sieben Kandidatinnen hat laut der Expertin Dr. Beatrice Wagner von der Uni München den passenden Charakter für Stephan? Freitag, 12. September 2008: Die Entscheidung Stephan trifft die sieben Kandidatinnen , von denen er zuvor nur Teile ihres Körpers gesehen hatte, zum ersten Mal persönlich. Im großen Finale entscheidet er sich nach einem Speed-Dating für seine Favoritin. Ist es dieselbe, die auch die Wissenschaft für ihn vorsieht? Lässt sich unser Verhalten bei der Partnerwahl wirklich wissenschaftlich berechnen? Oder entscheiden doch individuelle Vorlieben? "Dating Science": Partnersuche wissenschaftlich - bei "Galileo", vom 8. bis zum 12. September 2008 um 19.10 Uhr auf ProSieben. Pressekontakt: ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Dagmar Christadler Tel. +49 [89] 9507-1185 Fax +49 [89] 9507-91185 dagmar.christadler@ProSieben.de Fotoredaktion: Susanne Karl Tel. +49 [89] 9507-1173 Fax +49 [89] 9507-91173 susanne.karl@ProSieben.de http://presse.ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: