ProSieben

Reiner Calmund im Interview auf ProSieben.de: "Klinsmann wäre dumm, wenn er auf Schweini und Poldi verzichtet"

München (ots) - Die Saison-Vorbereitungen der Fußball-Bundesligisten laufen auf Hochtouren. ProSieben.de sprach vor dem Start mit Fußball-Experte Reiner Calmund über Klinsmann, die bevorstehende Saison und die Chancen der runderneuerten Bayern-Jäger aus Schalke, Hamburg und Leverkusen. Das komplette Interview lesen Sie auf Sport.ProSieben.de. Nach der EM ist vor der Bundesliga. Am 15. August eröffnet Deutschlands höchste Fußball-Klasse ihren Spielbetrieb. Die Vorfreude ist nicht nur bei den Fans groß, auch Fußball-Experte Reiner Calmund kann es nicht mehr abwarten: "Mir kribbelt schon mein dicker Wams, wenn ich an die Bundesliga denke", sagt der ehemalige Leverkusen-Manager im Interview mit ProSieben.de. Zumal sich in der Liga vor allem an der Trainerfront einiges getan hat: Die Verpflichtungen von Bruno Labbadia bei Bayer Leverkusen, Martin Jol beim HSV, Fred Rutten bei Schalke 04, Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund und Jürgen Klinsmann bei Bayern München wertet Calmund als "einen Neuanfang" der fünf Top-Klubs. Für den neuen Bayern-Coach hat Calmund dann auch gleich einen Rat: "Klinsmann kann niemanden einen Freifahrtschein geben, aber er wäre schön dumm, wenn er auf einen Schweinsteiger oder einen Podolski in EM-Form verzichten würde." Aus Insider-Kreisen weiß "Calli" aber, dass man in München bisher glücklich mit dem neuen Trainer ist: "Uli Hoeneß ist der beste Bundesligamanager der letzten zwei Jahrzehnte. Er hat mir auf Michael Ballacks Hochzeit erzählt, wie zufrieden er mit der Arbeit von Klinsmann ist." Ist der Meistertitel für die Bayern damit programmiert? "Grundsätzlich geht an den Münchnern erst einmal kein Weg vorbei", weiß Reiner Calmund, "aber eine Saison ist bekanntlich lang und selbst die übermächtigen Bayern haben bisweilen gepatzt." Und was traut er den traditionsreichen Aufsteigern aus Köln und Gladbach zu? "Vereine wie Mönchengladbach oder Köln gehören einfach in die Bundesliga. Aber in der ersten Saison kann es nur um den Klassenerhalt gehen." Das komplette Interview finden Sie online auf Sport.ProSieben.de. Die Zitate stehen mit Hinweis auf Quelle Sport.ProSieben.de frei. Das Gespräch führte Andreas Kötter. Pressekontakt: ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Michael Ostermeier Tel. +49 [89] 9507-1142 michael.ostermeier@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de Fotoredaktion: Susanne Karl Tel. +49 [89] 9507-1173 susanne.karl@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: