ProSieben

Gestrandet in der Zone: "Kleinruppin forever" auf ProSieben

Gestrandet in der Zone: "Kleinruppin forever" auf ProSieben
Kleinruppin forever. Gestrandet in der Zone: "Kleinruppin forever" auf ProSieben am Samstag, 19. Juli 2008, um 20.15 Uhr. Als verwöhnter West-Schnösel erlebt Tobias Schenke Mitte der Achtzigerjahre bei einem Schulausflug in das ostdeutsche Kleinruppin einen Kulturschock. Dass es für ihn ein unfreiwillig langer Aufenthalt werden wird, ahnt er ...
München (ots) - Als verwöhnter West-Schnösel erlebt Tobias Schenke Mitte der Achtzigerjahre bei einem Schulausflug in das ostdeutsche Kleinruppin einen Kulturschock. Dass es für ihn ein unfreiwillig langer Aufenthalt werden wird, ahnt er jedoch noch nicht ... ProSieben Sommer Premiere "Kleinruppin forever" am Samstag, 19. Juli 2008, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV. Mitte der 80er Jahre wächst der selbstverliebte Mädchenschwarm Tim (Tobias Schenke) bei wohlhabenden Adoptiveltern in Bremen auf. Als Kind seiner Zeit lebt er den Tennis-Boom à la Boris Becker und steht kurz vor einer internationalen Sportkarriere. Als er mit seinen wohlstandsverwöhnten Kumpels bei einem Schulausflug ins ostdeutsche Kleinruppin fährt, begegnet er seinem unbekannten Zwillingsbruder Ronnie. Nach dem Unfalltod der gemeinsamen Eltern wuchs Ronnie (ebenfalls Tobias Schenke) bei dem Hippie Erwin (Michael Gwisdek) in der DDR auf. Ronnie wittert in der Begegnung mit Tim seine Chance, streckt seinen Zwillingsbruder nieder und reist mit falschem Reisepass in den Westen. Tim hat jetzt natürlich ein Riesenproblem: Jeder hält ihn für Ronnie. Seine überheblichen Wessi-Sprüche lösen sowohl bei der Volkspolizei als auch bei seinen ihm leider völlig unbekannten Freunden nur mitleidiges Kopfschütteln aus. Als Tim die hübsche Krankenschwester Jana (Anna Brüggemann) kennenlernt, bekommt sein unfreiwilliger Aufenthalt in der Zone plötzlich eine andere Bedeutung ... Hintergrund: Regisseur Carsten Fiebeler (1965 in Zwickau geboren) reiht sich mit seiner charmanten Doppeltes-Lottchen-Variante nahtlos in die Riege von deutsch-deutschen Kinoerfolgen wie "Sonnenallee" oder "Good Bye Lenin" ein. Der zweifache Hauptdarsteller Tobias Schenke wurde u.a. mit "Harte Jungs" (1999) bekannt. "Kleinruppin forever" Zum ersten Mal im Free-TV D 2004 Regie: Carsten Fiebeler Genre: Komödie Pressekontakt: ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yilmaz Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yilmaz@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: