ProSieben

Die unattraktivste Armee aller Zeiten: "NVA" auf ProSieben

Die unattraktivste Armee aller Zeiten: "NVA" auf ProSieben
Die unattraktivste Armee aller Zeiten: "NVA" auf ProSieben Der verträumte Henrik (Kim Frank) wird wenige Monate vor der Wende 1989 zum Wehrdienst in die Nationale Volksarmee einberufen. Zwischen absurdem Drill und humorlosen Vorgesetzen muss er seinen eigenen Weg finden ... ProSieben Sommer Premiere: Leander Haussmanns "NVA" am Samstag, 12. ...

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Der verträumte Henrik (Kim Frank) wird wenige Monate vor der Wende 1989 zum Wehrdienst in die Nationale Volksarmee einberufen. Zwischen absurdem Drill und humorlosen Vorgesetzen muss er seinen eigenen Weg finden ... ProSieben Sommer Premiere: Leander Haussmanns "NVA" am Samstag, 12. Juli 2008, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

    Wenige Monate vor dem Fall der Mauer wird der verträumte Henrik (Kim Frank) in die Nationale Volksarmee eingezogen. Aus seiner heilen Welt herausgerissen, versucht er diese Zeit möglichst unbeschadet zu überstehen. Doch das ist gar nicht so leicht: Die Vorgesetzten schikanieren die jungen Soldaten bei jeder Gelegenheit. Zwischen Hindernisbahn, Granatenwerfen und Propaganda findet Henrik in dem rebellischen Krüger (Oliver Bröcker) einen neuen Freund. Nachdem dieser wegen seiner Aufmüpfigkeit in eine Strafkompanie versetzt wird, muss sich Henrik allein behaupten. Sein einziger Lichtblick ist die junge Marie (Jasmin Schwiers). Zu dumm nur, dass das hübsche Mädchen die Tochter des grantigen Oberst Kalt (Detlev Buck) ist.

    Hintergrund: Mit "NVA" verarbeitete Regisseur Leander Haussmann seine eigene Wehrdienstzeit in der "unattraktivsten Armee aller Zeiten". Er und Drehbuchautor Thomas Brussig erhielten 2006 für ihren "Sonnenallee"-Nachfolger den Deutschen Kamerapreis. Mit der sarkastischen Komödie startete Kim Frank (ehemaliger Sänger der Band "Echt") seine Schauspielkarriere.

    "NVA" Zum ersten Mal im Free-TV D 2005 Regie: Leander Haußmann Genre: Komödie

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Peter Esch
Tel. +49 [89] 9507-1177
Fax +49 [89] 9507-91177
peter.esch@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yilmaz
Tel. +49 [89] 9507-1161
Fax +49 [89] 9507-91161
arzu.yilmaz@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: