ProSieben

"Ich erwarte einen heißen Tanz!" Michael Skibbe über das EM-Halbfinal-Spiel gegen die türkische Nationalelf und seinen Wechsel von Bayer zum Bosporus

    München (ots) - München, 24. Juni 2008. "Das Viertelfinale hat gezeigt, dass die Spiele auf diesem Niveau denkbar knapp ausgehen und bisweilen sogar erst im Elfmeterschießen ein Sieger gefunden wird. Nichts anderes erwarte ich auch für beide Halbfinalspiele", so der ehemalige Bundestrainer und zuletzt Chefcoach von Bayer Leverkusen, Michael Skibbe. "Ähnlich wie die Russen verfügen auch die Türken über eine Mannschaft, die mit vielen jungen und auch schnellen Spielern besetzt ist. Dazu kommen dann noch einige erfahrene Haudegen", analysiert Skibbe, der in der kommenden Saison den türkischen Spitzenklub und amtierenden Meister, Galatasaray Istanbul, übernehmen und damit künftig sieben Stammspieler der türkischen Nationalmannschaft trainieren wird. Mit ProSieben.de sprach Skibbe u.a. auch über die bisherigen Leistungen der Löw-Elf, Ausnahmespieler und den großen Eindruck, den die russische Nationalmannschaft auf ihn gemacht hat.

    Außerdem äußert sich Harald Stenger, Kommunikationsdirektor des DFB, im Video-Interview auf EM.ProSieben.de u.a. über die hervorragende Zusammenarbeit mit Bundestrainer Joachim Löw.

    Die Interviews sind abzurufen unter EM.ProSieben.de.

Pressekontakt:
Bei Fragen:
ProSieben Television GmbH
Merih Koç
Unternehmenskommunikation & Business Development
Tel: +49 [89] 9507-1128
Email: merih.koc@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: