ProSieben

Monster-Hit, die Zweite! Neue Staffel von "Primeval" auf ProSieben

Monster-Hit, die Zweite! Neue Staffel von "Primeval" auf ProSieben
Monster-Hit, die Zweite! Neue Staffel von "Primeval" auf ProSieben: Die actionreichen Abenteuer der "Dinosaurier"-Macher begeisterten in Deutschland in Staffel eins durchschnittlich 15 Prozent der Zielgruppe. Für Staffel zwei legten Tim Haines und Adrian Hodges in puncto Dramatik und Effekten noch mal ordentlich nach. Das Team um Professor ...

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Die actionreichen Abenteuer der "Dinosaurier"-Macher begeisterten in Deutschland in Staffel eins durchschnittlich 15 Prozent der Zielgruppe. Für Staffel zwei legten Tim Haines und Adrian Hodges in puncto Dramatik und Effekten noch mal ordentlich nach. Das Team um Professor Nick Cutter (Douglas Henshall) muss sich nicht nur mit den Kreaturen aus vergangenen und zukünftigen Zeitaltern herumschlagen, sondern auch mit einer gefährlichen Verschwörung in den eigenen Reihen ... ProSieben zeigt sieben Folgen der zweiten Staffel von "Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster" ab 7. April 2008, immer montags um 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere.

    Inhalt: Nick Cutter (Douglas Henshall) hat einen ganz schlechten Tag erwischt: Gerade ist er erfolgreich von einer Zeitreise in die Vergangenheit zurückgekehrt, um nichts weniger als die Zukunft der Menschheit zu retten. Doch als er durch die geheimnisvolle Anomalie zurück ins heimische England kommt, stimmt so einiges nicht mehr. Claudia Brown (Lucy Brown), bisher die rechte Hand des schnöseligen Teamleiters Lester (Ben Miller), ist wie vom Erdboden verschluckt. Niemand kann sich an sie erinnern. Stattdessen steht an Stelle der resoluten Regierungsbeamtin der vor Lester katzbuckelnde, undurchschaubare Oliver Leek (Karl Theobald). Cutter ist am Boden zerstört - gerade hatte sich zwischen ihm und Claudia eine zarte Romanze entwickelt. Verwirrt nimmt der Professor zur Kenntnis, dass das Team in dieser neuen Realität ein ultra-modernes Lagezentrum namens THE ARC (Anomaly Research Center) als Basis nutzt. Auch wenn Cutter ahnt, dass jemand seine Vergangenheit manipuliert hat, bleibt ihm keine Zeit zum Grübeln - weitere, gefährliche Kreaturen aus anderen Erdzeitaltern tauchen in der Gegend auf, und das Team hat bald alle Hände voll zu tun!

    Hintergrund: Mit "Primeval" gelang "Dino"-Macher Tim Haines ein äußerst effektiver und erfolgreicher Genre-Mix: Interessante Charaktere, die man so nicht in US-Produktionen findet, State-of-the-Art-Monster aus dem Computer und Action am laufenden Band vermischen sich mit einem jederzeit spürbaren, selbstironischen Unterton. In Deutschland reichte das in Staffel eins für einen hervorragenden Durchschnitt von 15 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Staffel zwei lief soeben in Großbritannien mit bis zu sechs Millionen Zuschauern (25 % MA). Und der Erfolg von "Primeval" wird damit sicher nicht abreißen: Staffel drei ist beschlossene Sache und hat noch in diesem Frühjahr Drehstart!

    "Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster" (OT: "Primeval") Sieben Folgen der zweiten Staffel Als Deutschland-Premiere GB 2008 Eine Impossible Pictures Produktion für ITV und ProSieben Created by Tim Haines and Adrian Hodges Genre: Action / Science-Fiction

Pressekontakt:
ProSieben Television GmbH
Programmkommunikation
Peter Esch
Tel. +49 [89] 9507-1177
Fax +49 [89] 9507-91177
peter.esch@ProSieben.de
www.presse.ProSieben.de

Fotoredaktion: Arzu Yilmaz
Tel. +49 [89] 9507-1161
Fax +49 [89] 9507-91161
arzu.yilmaz@ProSieben.de

Geschäftsführung: Andreas Bartl
Firmensitz: Unterföhring
HRB 133394 AG München
USt.-ID.-Nr. DE 813046113
St.-Nr. 9143/104/10137

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: