ProSieben

60 Millionen Tote: "Killergrippe 2008" am Samstag auf ProSieben

60 Millionen Tote: "Killergrippe 2008" am Samstag auf ProSieben
60 Millionen Tote: "Killergrippe 2008" am Samstag auf ProSieben / Was wäre, wenn eine von Mensch zu Mensch übertragbare Mutation des tödlichen Vogelgrippe-Erregers H5N1 heute in Deutschland ausbräche? Die World Health Organisation warnt seit Jahren vor der nächsten, verheerenden Pandemie. Doch wie gut sind wir auf die Killergrippe ...

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Was wäre, wenn eine von Mensch zu Mensch übertragbare Mutation des tödlichen Vogelgrippe-Erregers H5N1 heute in Deutschland ausbräche? Die World Health Organisation warnt seit Jahren vor der nächsten, verheerenden Pandemie. Doch wie gut sind wir auf die Killergrippe vorbereitet?

    Die Zeit läuft gegen uns: Das schockierend realistische Szenario einer zukünftigen Katastrophe ... am Samstag, 29. September 2007, um 20.15 Uhr als Deutschland-Premiere auf ProSieben.

    KILLERGRIPPE 2008

    3 große Pandemien erlebte die Welt im letzten Jahrhundert. 50 Millionen Menschen starben allein bei der Spanischen Grippe 1918/19.

    60 Millionen Tote würde nach aktuellen Berechnungen der Harvard University eine Vogelgrippe-Pandemie weltweit fordern.

    10 Tage braucht der von Mensch zu Mensch übertragbare Killervirus maximal, um unter den Bedingungen der Globalisierung nach Deutschland zu gelangen.

    10 Wochen dauert es im günstigsten Fall, bis ein Impfstoff entwickelt werden kann. Es könnte jedoch bis zu 22 Wochen brauchen.

    160.000 Deutsche könnten nach den konservativen Berechnungen des Robert-Koch-Instituts an der Killergrippe sterben. Bis zu 600.000 Menschen müssten stationär behandelt werden.

    75 Milliarden Euro Schaden würde die Pandemie in Deutschland nach Expertenmeinung verursachen. Dies wäre die schwerste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg.

    In ihrem aufrüttelnden What-if-Szenario vermitteln Richard Ladkani (Drehbuchautor und Regisseur) und Bärbel Jacks (Executive Producer und Regisseurin) mit Hilfe raffiniert eingesetzter dokumentarischer Stilmittel einen realistischen Eindruck von der Katastrophe, die wir alle eines Tages erleben werden. Die Frage ist nur, wann ...

    Das Szenario : 2010. Zwei Jahre nach der katastrophalen "Hanoi-Grippe", die in Deutschland zehntausende Leben forderte, erinnern sich Augenzeugen und Betroffene in Interviews an die Zeit, die das Land und die Welt in ein Chaos stürzte. Zu Wort kommen sowohl Angehörige von Opfern als auch Entscheidungsträger im Krisenmanagement.

    "Killergrippe 2008" Eine Janus TV Produktion im Auftrag von ProSieben Als Deutschland-Premiere D 2007 Regie: Richard Ladkani und Bärbel Jacks Genre: Dokudrama

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Programmkommunikation Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de http://presse.ProSieben.de

    Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de © ProSieben Television

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: