feratel media technologies AG

euro adhoc: feratel media technologies AG
Geschäftszahlen/Bilanz / Konzernumsatz stieg um 12 Prozent

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

3-Monatsbericht

30.09.2008

Nach dem erfolgreichsten Geschäftsjahr 07/08 in der Unternehmensgeschichte der feratel mit einem Konzernumsatz von 29,1 Millionen Euro bei einem EBIT von 1.425,4 TEuro bzw. EBT von 1.189,7 TEuro ist das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2008/2009 erwartungsgemäß verlaufen. "In den ersten drei Monaten stieg der Konzernumsatz um 12 Prozent. Wir sind auf bestem Wege, unser sehr hohes Vorjahresniveau zu erreichen, um dann weiter durchzustarten", so Vorstandsvorsitzender Dr. Markus Schröcksnadel zu den vorliegenden Zahlen. Der Konzernumsatz konnte von 4.371,0 TEuro im ersten Quartal des Vorjahres auf nunmehr 4.896,0 TEuro im Vergleichszeitraum 2008/2009 gesteigert werden. Das Konzern EBITDA betrug minus 268,8 TEuro nach minus 116,3 TEuro. Das EBIT belief sich mit 1.111,7 TEuro nach minus 1.046,7 TEuro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres, ebenso das EBT mit minus 1.148,0 TEuro nach minus 1.090,7 TEuro. Die feratel-Ergebniszahlen der ersten Quartale sind traditionell von einer saisonalen Entwicklung gekennzeichnet und präsentieren sich zeitraumbezogen jedes Jahr negativ.

Saisonaler Effekt wird durch Sitour verstärkt

Die Geschäftsbereiche der feratel media technologies AG und damit deren wesentliche Kennzahlen sind sehr stark saisonal geprägt, dieser Effekt wird durch die ebenfalls jahreszeitlich dominierte Geschäftsentwicklung der Sitour zusätzlich verstärkt. So entfällt im Segment Telekommunikation der Großteil der Umsätze auf das zweite Halbjahr, die Fixkosten verteilen sich jedoch gleichmäßig auf das Gesamtjahr. Bei den Werbeplatzierungen fallen in einzelnen umsatzstarken Märkten fünf Prozent der Erlöse und der damit direkt verbundenen Aufwendungen auf die Monate Mai bis Oktober und damit ins erste und zweite Quartal, die restlichen 95 Prozent auf das dritte und vierte Quartal.

Highlights im Berichtszeitraum

Aufgrund des breit aufgestellten Produktportfolios sowie einer verstärkten Nutzung der Synergien zwischen Sitour und feratel, konnte auch im ersten Quartal 2008/2009 wieder erfolgreich gepunktet werden. So gelang es mit Neukunden im Bereich Telekommunikation das europaweite Live-Kameranetzwerk um neue Standorte in Belgien (Alden Biesen, Hasselt, Lommel), der Schweiz (Grächen) und Österreich weiter auszubauen. Zahlreiche Tourismusdestinationen entschieden sich im In- und Ausland für das Informations- und Reservierungssystem Deskline (z.B. der Tourismusverein Courmayeur in Italien, die Lenk-Simmental Tourismus AG sowie Davos-Klosters in der Schweiz, das bekannte tschechische Skiareal Klinovec, die Destinationen Liptovské Revúce, Slovenský Raj und Spišská Nová Ves in der Slowakei, u.a.). Weiterhin erfolgreich war feratel mit den Außeninformationsanlagen: 14 Infoterminals wurden nach Italien, Griechenland und Österreich ausgeliefert. feratelMobile, das mobile Destinationsportal von feratel, konnte im Berichtszeitraum erstmals in der Schweiz Fuß fassen. Mit der bekannten Urlaubsdestination Zermatt wurde ein erster Schweizer Referenzkunde für das zukunftsweisende mobile Destinationsportal gewonnen. Freie Unterkünfte, Wetterberichte, Events und Livebilder: Reisewillige finden die neusten Infos zur beliebten Ferienregion jetzt auf dem Handydisplay. Darüber hinaus wurde die Produktpalette im Segment Medien erweitert. Mit den neuen Sitour City Walls stehen den Kunden seit kurzem dynamische Werbeträger an bestens frequentierten Standorten in Tirol zur Verfügung. Weitere Standorte werden im Laufe des Geschäftsjahres noch folgen. Seit August 2008 bietet feratel außerdem WebTV als neues Produkt an.

Erstes Quartal 08/09 in Zahlen (nach IFRS) sowie Gesamtjahr 07/08

1. Q 08/09        1. Q 07/08         Jahr 07/08
Umsatz                 4.896,0           4.371,0           29.139,4
Betriebsleistung       5.118,4           4.631,0           30.935,9
EBITDA                  -268,8            -116,3            5.615,7
EBIT                  -1.111,7          -1.046,7            1.425,4
EBT                   -1.148,0          -1.090,7            1.189,7 
Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Mag. Gabriela Huter, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing, feratel media
technologies AG, Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck, Tel: +43 512
7280-407, Fax: +43 512 7280-80, E-Mail: gabriela.huter@feratel.com,
www.feratel.com

Branche: Tourismus & Freizeit
ISIN: AT0000737804
WKN: 615165
Index: WBI, Standard Market Auction
Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: feratel media technologies AG

Das könnte Sie auch interessieren: