Immowelt AG

Mietpreisspanne wird immer größer: Studierende in München zahlen 18,70 Euro pro Quadratmeter - in Gelsenkirchen 5,20 Euro

Nürnberg (ots) - Der "Mietpreis-Check Unistädte" von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale, zeigt:

   - In München (18,70 Euro pro Quadratmeter), Frankfurt a. M. (15,50
     Euro) und Ingolstadt (14 Euro) müssen Studierende für 
     Singlewohnungen die höchsten Mieten zahlen
   - Die Preisschere zwischen teuren und günstigen Unistädten geht 
     immer weiter auseinander
   - Am billigsten wohnen Studierende in Gelsenkirchen, Chemnitz 
     (jeweils 5,20 Euro) und Magdeburg (5,80 Euro) 

Wie teuer ein Studium ist, hängt stark von der Miete ab. Wer aufs Budget achten muss, sollte daher die Wohnkosten bei der Wahl des Studienortes im Blick haben. So kostet die Kaltmiete für eine Studentenbude in München im Mittel 18,70 Euro pro Quadratmeter, in Gelsenkirchen hingegen gerade einmal 5,20 Euro. Ein Unterschied von knapp 360 Prozent. Das zeigt der "Mietpreis-Check Unistädte" von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale, für den die Angebots-Kaltmieten in 64 Unistädten mit mehr als 10.000 Studierenden ausgewertet wurden.

Mieten im Süden am teuersten

Die teuersten Städte im Mietpreis-Check liegen allesamt in der Mitte oder im Süden Deutschlands. Nach München folgt Frankfurt am Main mit einer Kaltmiete von 15,50 Euro pro Quadratmeter. Ingolstadt (14 Euro) und Stuttgart (13,90 Euro) belegen die nachfolgenden Plätze.

Die günstigsten Unistädte sind hingegen im Osten und im Ruhrgebiet zu finden. Mit 5,20 Euro pro Quadratmeter sind Chemnitz und Gelsenkirchen die preiswertesten Städte im Mietpreis-Check. In Magdeburg (5,80 Euro), Wuppertal (6,10 Euro) und Duisburg (6,20 Euro) sind die Kaltmieten für Studentenbuden ebenfalls günstig.

Spanne wird immer größer

Die Spanne zwischen den teuersten und den günstigsten Unistädten wird immer größer: Während die Mieten in der teuersten Unistadt München im vergangenen Semester um 7 Prozent auf 18,70 Euro pro Quadratmeter gestiegen sind, sind die Preise in Gelsenkirchen (-7 Prozent auf 5,20 Euro), Duisburg (-5 Prozent auf 6,20 Euro) und Magdeburg (-2 Prozent auf 5,80 Euro) weiter gesunken.

Für die Auswertung wurden die Mietpreise der deutschen Universitätsstädte mit mehr als 10.000 Studierenden untersucht. Verglichen wurden die Mieten von 30.990 Singlewohnungen mit bis zu 40 Quadratmetern Wohnfläche. Die Preise geben den Median der Kaltmieten bei neu zu vermietenden Wohnungen wieder, die zwischen September 2014 und Februar 2015 (Wintersemester) sowie März 2015 und August 2015 (Sommersemester) auf immowelt.de angeboten wurden. Der Median ist der mittlere Wert der Angebotspreise.

Die Mietpreise in den Unistädten im Überblick:

Stadt	        Singlewohnung  Singlewohnung   Veränderung        
                  (09/14-02/15)  (03/15-08/15)
München           17,50 EUR/m²   18,70 EUR/m²        7%
Frankfurt a. M.   14,60 EUR/m²   15,50 EUR/m²        6%
Ingolstadt        11,60 EUR/m²   14,00 EUR/m²       21%
Stuttgart         17,20 EUR/m²   13,90 EUR/m²      -19%
Ulm               15,60 EUR/m²   13,50 EUR/m²      -13%
Freiburg          12,00 EUR/m²   13,30 EUR/m²       11%
Karlsruhe         12,20 EUR/m²   13,00 EUR/m²        7%
Gießen             9,50 EUR/m²   12,80 EUR/m²       35%
Erlangen          13,00 EUR/m²   12,70 EUR/m²       -2%
Würzburg          11,30 EUR/m²   12,60 EUR/m²       12%
Hamburg           12,50 EUR/m²   12,50 EUR/m²        0%
Darmstadt         11,70 EUR/m²   12,10 EUR/m²        3%
Heidelberg        12,20 EUR/m²   12,00 EUR/m²       -2%
Köln              11,60 EUR/m²   12,00 EUR/m²        3%
Konstanz          12,10 EUR/m²   12,00 EUR/m²       -1%
Regensburg        11,40 EUR/m²   11,80 EUR/m²        4%
Mainz             11,90 EUR/m²   11,70 EUR/m²       -2%
Tübingen          12,00 EUR/m²   11,70 EUR/m²       -3%
Aachen            10,00 EUR/m²   11,00 EUR/m²       10%
Bonn              12,00 EUR/m²   10,70 EUR/m²      -11%
Bamberg           11,60 EUR/m²   10,60 EUR/m²       -9%
Trier             10,50 EUR/m²   10,60 EUR/m²        1%
Marburg           11,10 EUR/m²   10,50 EUR/m²       -5%
Passau             9,90 EUR/m²   10,40 EUR/m²        5%
Göttingen         10,20 EUR/m²   10,30 EUR/m²        1%
Koblenz            9,80 EUR/m²   10,30 EUR/m²        5%
Mannheim          10,30 EUR/m²   10,30 EUR/m²        0%
Nürnberg          10,20 EUR/m²   10,30 EUR/m²        1%
Düsseldorf        10,00 EUR/m²   10,20 EUR/m²        2%
Augsburg          10,70 EUR/m²   10,10 EUR/m²       -6%
Bayreuth          10,00 EUR/m²   10,00 EUR/m²        0%
Berlin             9,70 EUR/m²   10,00 EUR/m²        3%
Münster           10,00 EUR/m²   10,00 EUR/m²        0%
Bremen             9,00 EUR/m²    9,30 EUR/m²        3%
Greifswald         9,20 EUR/m²    9,10 EUR/m²       -1%
Jena               9,10 EUR/m²    9,00 EUR/m²       -1%
Paderborn          8,50 EUR/m²    9,00 EUR/m²        6%
Hannover           8,30 EUR/m²    8,90 EUR/m²        7%
Bielefeld          7,90 EUR/m²    8,70 EUR/m²       10%
Potsdam           10,00 EUR/m²    8,70 EUR/m²      -13%
Oldenburg          8,70 EUR/m²    8,60 EUR/m²       -1%
Kassel             8,50 EUR/m²    8,50 EUR/m²        0%
Osnabrück          7,90 EUR/m²    8,50 EUR/m²        8%
Saarbrücken        8,20 EUR/m²    8,50 EUR/m²        4%
Braunschweig       8,00 EUR/m²    8,20 EUR/m²        2%
Siegen             7,40 EUR/m²    8,10 EUR/m²        9%
Kiel               8,00 EUR/m²    8,00 EUR/m²        0%
Dresden            7,50 EUR/m²    7,50 EUR/m²        0%
Kaiserslautern     7,60 EUR/m²    7,50 EUR/m²       -1%
Dortmund           6,90 EUR/m²    7,40 EUR/m²        7%
Essen              7,40 EUR/m²    7,30 EUR/m²       -1%
Hildesheim         7,00 EUR/m²    7,30 EUR/m²        4%
Erfurt             7,00 EUR/m²    6,90 EUR/m²       -1%
Halle              7,10 EUR/m²    6,90 EUR/m²       -3%
Leipzig            6,60 EUR/m²    6,80 EUR/m²        3%
Iserlohn           6,60 EUR/m²    6,70 EUR/m²        2%
Bochum             6,70 EUR/m²    6,60 EUR/m²       -1%
Rostock            6,90 EUR/m²    6,60 EUR/m²       -4%
Cottbus            6,10 EUR/m²    6,30 EUR/m²        3%
Duisburg           6,50 EUR/m²    6,20 EUR/m²       -5%
Wuppertal          6,20 EUR/m²    6,10 EUR/m²       -2%
Magdeburg          5,90 EUR/m²    5,80 EUR/m²       -2%
Chemnitz           5,20 EUR/m²    5,20 EUR/m²        0%
Gelsenkirchen      5,60 EUR/m²    5,20 EUR/m²       -7% 

Weitere Informationen zum Mietpreis-Check Unistädte finden Sie unter news.immowelt.de.

Diese und andere Pressemitteilungen von immowelt.de finden Sie in unserem Pressebereich unter presse.immowelt.de.

Über immowelt.de:

Das Immobilienportal www.immowelt.de ist einer der führenden Online-Marktplätze für Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien. Immowelt.de wird von der Nürnberger Immowelt Gruppe betrieben, zu der auch die Immonet GmbH mit deren Immobilienportal immonet.de gehört. Immowelt.de und immonet.de haben gemeinsam eine Reichweite von 41 Millionen Visits* monatlich. Zum Portfolio der Gruppe gehören auch die Portale bauen.de, Umzugsauktion.de und ferienwohnung.com. Zweites Hauptgeschäftsfeld ist die Entwicklung von Softwarelösungen für die Immobilienbranche.

* gemeinsame Visits von immowelt.de und immonet.de (Google Analytics / Adobe Analytics)

Pressekontakt:


Immowelt AG
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
+49 (0)911/520 25-462
presse@immowelt.de

www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt
plus.google.com/+immowelt

Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Immowelt AG

Das könnte Sie auch interessieren: