Immowelt AG

Happy End für Tierschützerin Hansa und Dogge Odin: Endlich haben sie ein Zuhause

Nürnberg (ots) - Die obdachlose Berlinerin Hansa und ihre Dogge fanden nach langer Suche endlich einen tierlieben Vermieter. Ihr Schicksal war durch die immowelt.de-Initiative "Verändere Deine Stadt" deutschlandweit bekannt geworden. Auf der zugehörigen Online-Plattform können nicht nur sozial schwache Menschen und Vereine, sondern auch Vermieter in Berlin, München und Nürnberg kostenlos Gesuche und Angebote einstellen.

Eine Hundefreundin, die lieber auf der Straße leben würde, als ihre Dogge abzugeben: Deutschlandweit sorgte die Geschichte der Berlinerin Hansa und ihrem großen Rüden Odin für Aufsehen. Denn weil Odin die Vermieter abschreckte, war die Hundebesitzerin monatelang obdachlos. Die immowelt.de-Initiative "Verändere Deine Stadt" berichtete über die verzweifelte Suche der Wachschützerin, die nach einem Arbeitsunfall erst die Hausmeisterstelle und im Anschluss die dazugehörige Wohnung verloren hatte. Hansa hatte in Odins Namen unter der Überschrift "Bitte helft meinem Frauchen und mir" nach einem tierlieben Vermieter mit Herz gesucht - und hatte Erfolg.

"Verändere Deine Stadt" unterstützt Arme und Kranke

Gerade in Metropolen fällt es Menschen wie Doggenbesitzerin Hansa schwer, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Immowelt.de, eines der führenden deutschen Immobilienportale, unterstützt mit "Verändere Deine Stadt" in München, Berlin und Nürnberg all diejenigen bei der Wohnungssuche, die aus der Norm fallen. Auf dem Online-Portal haben Großfamilien, Arme oder Kranke die Möglichkeit, sich kostenlos vorzustellen. Aber auch sozial engagierte Vermieter können ihre Wohnung, ihr Zimmer oder ihren Lagerraum gratis inserieren. Hansa hatte das Angebot genutzt und neben ihrem Hilferuf ein Foto ihres vierbeinigen Begleiters Odin hochgeladen.

Die Geschichte ging quer durch die deutschen Medien, Zeitungen berichteten, ebenso wie das Fernsehen. Mark Münzing, Vorstand der ZBI Immobilien Gruppe, erfuhr über die B.Z. von der verzweifelten Suche und wusste sofort: "Da muss ich helfen! Ich liebe Hunde, habe selber einen und finde es toll, wenn jemand so zu seinem Tier steht!" Der Manager des Unternehmens, das an 8 Standorten 17.000 Wohneinheiten bewirtschaftet, war als Kind mit einer Dogge groß geworden. Dank der Erinnerungen an seinen Othello störte ihn auch Odins Größe nicht. Und da er die Bedürfnisse der riesenhaften Vierbeiner kennt, bot er Hansa eine Gartenwohnung an.

Die war sofort begeistert: "Es ist ein Traum!" jubelte sie. Einziger Haken: Da die Wachschützerin bis vor kurzem nur einen 400-Euro-Job hatte, konnte sie die Kaution nicht finanzieren. Da sprang "Berliner helfen e.V." ein. Die Initiative der Berliner Morgenpost überwies den kompletten Betrag direkt auf das Vermieterkonto.

Jetzt bezog die 39-Jährige ihr neues Heim in Friedrichshagen, nur wenige hundert Meter von der idyllischen Müggelspree entfernt. Zur Wohnungsübergabe kam Mark Münzing persönlich vorbei - zusammen mit seinem Hund. Mops Bearly und Odin beschnupperten sich neugierig im Garten, während Hansa den Mietvertrag unterschrieb und dabei strahlend sagte: "Ich bin einfach nur unendlich glücklich, wieder ein Zuhause zu haben."

Die Geschichte zur verzweifelten Suche von Hansa können Sie auf der Homepage www.veraendere-deine-stadt.de/berlin nachlesen.

Diese und andere Pressemitteilungen von immowelt.de finden Sie in unserem Pressebereich unter presse.immowelt.de.

Über immowelt.de: Das Immobilienportal www.immowelt.de ist mit monatlich 5,3 Millionen eindeutigen Besuchern (comScore Media Metrix; Stand: Januar 2015) und mehreren Hunderttausend Immobilienangeboten pro Monat einer der führenden Online-Marktplätze für Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien. Betrieben wird das Portal von der Nürnberger Immowelt AG, zu deren Portfolio auch die Special-Interest-Portale bauen.de, ferienwohnung.com, wohngemeinschaft.de und dreamflat.de gehören. Zweites Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens ist die Entwicklung von Softwarelösungen für die Immobilienbranche.

Pressekontakt:

Immowelt AG
Nordostpark 3-5
90411 Nürnberg

Barbara Schmid
+49 (0)911/520 25-462
presse@immowelt.de

www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt
plus.google.com/+immowelt

Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Immowelt AG

Das könnte Sie auch interessieren: