Immowelt AG

Kultur und Shopping ziehen Best Ager in die Stadt

Nürnberg (ots) - Die Senioren von morgen halten immer weniger vom Provinzleben. Mehr als ein Drittel der 51- bis 65-Jährigen, die derzeit noch auf dem Land wohnen, könnten sich vorstellen, in die Großstadt zu ziehen. Das hat eine Umfrage von Immowelt.de ergeben, eines der führenden Immobilienportale.

Die Zeiten, da es nur junge Menschen in die Großstadt zog, scheinen vorbei. Laut einer Umfrage von Immowelt.de können sich 36 Prozent der 51- bis 65-Jährigen, die derzeit noch auf dem Land oder in einer Kleinstadt wohnen, vorstellen, in die Großstadt zu ziehen. Besonders reizen sie die Einkaufsmöglichkeiten und das vielfältige kulturelle Angebot.

Konkrete Umzugsvorbereitungen treffen allerdings nur fünf Prozent, und das aus handfesten Gründen: Weil sie dort einen neuen Job gefunden haben beziehungsweise ihr Arbeitsweg zu lang ist. Für die meisten Best Ager mit Umzugsplänen hingegen liegt der Umzug noch ein paar Jahre in der Zukunft - wenn das Arbeitsleben abgeschlossen ist und die Stadt neben Zerstreuung auch bessere Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten für das Alter bietet.

Auch bei den 51- bis 65-Jährigen, die bereits in einer Großstadt leben, punktet der Wohnort vor allem wegen der Einkaufsmöglichkeiten (86 Prozent). Auch Museen, Theater und Kinos tragen wesentlich zur Zufriedenheit bei: 76 Prozent der städtischen Best Ager schätzen die kulturellen Angebote und das Nachtleben der City. Doch die Stadt bietet dieser Altersgruppe nicht nur Muse und Vergnügen. Hier können sie sich mit einem späten Studium auch einen Lebenstraum erfüllen. Davon zeugen 28 Prozent der Befragten, denen es deshalb so gut in der Stadt gefällt, weil sie eine Hochschule hat.

Für die Umfrage wurden vom Marktforschungsinstitut Innofact 1.345 zufällig ausgewählte Personen befragt, die auf Immowelt.de die passende Immobilie gesucht haben.

Ergebnis-Grafiken stehen hier zum Download bereit: http://www.presseportal.de/go2/Ergebnis-Grafiken

Über Immowelt.de:

Die Immowelt AG ist der führende IT-Komplettanbieter für die Immobilienwirtschaft. Wir betreiben mit Immowelt.de eines der erfolgreichsten Immobilienportale am Markt und überzeugen mit 60 Millionen Exposé-Aufrufen und 960.000 Immobilienangeboten im Monat. Unsere Datensicherheit ist TÜV-zertifiziert und die hervorragende Benutzerfreundlichkeit durch neutrale Umfragen bestätigt. Dank eines starken Medien-Netzwerks erscheinen unsere Immobilieninserate zusätzlich auf über 50 Zeitungsportalen.

Unsere Softwareprodukte estatePro, estateOffice, immowelt i-Tool und Makler 2000 gehören zu den führenden Lösungen in der Immobilienbranche und erleichtern vielen Tausend Benutzern das tägliche Arbeiten.

Abgerundet wird unser Angebot durch das Fach-Portal Bauen.de und das Ferienwohnungs-Portal Fewoanzeigen.de .

Presse-Kontakt:

Immowelt AG, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg, www.immowelt.de
Barbara Schmid, b.schmid@immowelt.de, Tel.: 0911/520 25-462,
www.twitter.com/immowelt

Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Immowelt AG

Das könnte Sie auch interessieren: