Pixum

Pixum Scan: Neuer Service für alte Bilder
Pixum startet in Kooperation mit Start-Up MEDIAFIX Scan-Service für Dias, Papierfotos und Negative

Köln (ots) - Früher wurden alle wichtigen Ereignisse auf Dia- oder Negativfilm festgehalten. Heute lagern Milliarden dieser Erinnerungsstücke in Kellern und auf Dachböden und sind vom Verfall bedroht, denn die Filmstreifen verblassen oder werden farbstichig. Gleichzeitig wünschen sich immer mehr Menschen, diese Erinnerungen in digitaler Form zur Hand zu haben, um sie mit Freunden und Verwandten einfacher zu teilen oder in Fotoprodukten wie dem Pixum Fotobuch verwenden zu können. Doch das eigenhändige Scannen des analogen Bildmaterials ist zeitaufwändig und häufig qualitativ nicht überzeugend. Eine Lösung bietet der neue Service "Pixum Scan" von Deutschlands führendem Online-Fotoservice Pixum. In Kooperation mit der Kölner MEDIAFIX GmbH bietet Pixum seinen Kunden ab sofort einen professionellen Scan-Service für Dias, Papierfotos und Negative in attraktiven Preispaketen.

Das Pixum Scan Basic-Paket hat mit 3.900 dpi für Kleinbild-Dias und -Negative bereits eine sehr hohe Auflösung. Papierabzüge werden in 300 dpi gescannt, das reicht für Abzüge im jeweiligen Ausgangsformat. Im Premium-Paket werden Dias und Negative mit 4.500 dpi Auflösung und höherem Dichteumfang gescannt. Gleichzeitig werden erste Verfallserscheinungen wie Farbstiche und Kontrastverluste deutlich reduziert. Bei Papierabzügen beträgt die Auflösung 600 dpi. Das Profi-Paket eignet sich für den professionellen Einsatz - das Scannen erfolgt mit maximalem Dichteumfang, perfekter Farbwiedergabe und einer Auflösung von 5.000 dpi.

Die Höhe der Kosten für den Scan Service hängt von der Art des gewählten Pakets und der Anzahl der zu digitalisierenden Bilder ab. Die Angebotserstellung erfolgt online auf www.pixum-scan.de oder telefonisch beim Pixum Scan Kundenservice unter 0221-67786936. Der Versand der Fotomedien erfolgt in der Regel per Post, eine eigenhändige Anlieferung oder Abholung in Köln ist auch möglich. Die Speicherung der digitalen Daten erfolgt auf DVD oder USB-Stick.

Weitere Informationen: www.pixum-scan.de

Pressekontakt:

Pixum Pressestelle
E-Mail: presse@pixum.com
Fon: 02236-886-317



Weitere Meldungen: Pixum

Das könnte Sie auch interessieren: