GAMES ACADEMY

Studentenprojekt der Games Academy[TM] gewinnt den begehrten Gamesload Newcomer Award 2009 für das Spiel "Corporate Conflict Mars"

Berlin (ots) - Das studentische Entwicklerteam "Ice: Motion" von der Games Academy[TM] gewann gestern im Rahmen des Deutschen Entwicklerpreis 2009 den ersten Preis des Gamesload Newcomer Award, einem der wichtigsten Förderpreise der Games Branche. Die zehn Games Academy[TM] Absolventen überzeugten die Jury mit ihrem Abschlussprojekt, einem Taktik Shooter mit großer Spieltiefe und intuitiver Spielführung.

Thomas Pottkämpfer, Managing Director Related Designs, überreichte dem glücklichen Siegerteam den mit 5.000 Euro dotierten Preis. Corporate Conflict Mars war zuvor unter mehr als 20 Einreichungen von einer Fachjury für die Nominierung ausgewählt worden. Das Spiel ist während des Studiums im Rahmen einer interdisziplinären Projektarbeit entstanden und setzt damit die Erfolgsstory voran gegangener Studentenprojekte fort. Seit 2006 ist dies der fünfte Award in Folge, den Studenten der Games Academy[TM] für sich gewinnen konnten.

Thomas Dlugaiczyk, Rektor der Games Academy[TM] ist stolz auf die Anerkennung der studentischen Projekte durch die Games Branche: "Ich freue mich riesig für die Studierenden. Solche Preise dokumentieren eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit unserer Ausbildung."

Pressekontakt:

Annika Knipp, annika.knipp@games-academy.de
Fotomaterial unter: http://www.games-academy.de/home/media.html
Original-Content von: GAMES ACADEMY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GAMES ACADEMY

Das könnte Sie auch interessieren: