Genossenschaftsverband Bayern

Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bayern weiter auf Wachstumskurs

München (ots) - Die 307 bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken sind weiter auf deutlichem Wachstumskurs. Das zeigt die Halbjahresbilanz der Kreditgenossenschaften im Freistaat. Die Genossenschaftsbanken erweisen sich in der aktuellen Phase der Konjunkturerholung als zuverlässige Kreditgeber für die Wirtschaft in Bayern. Sie haben ihre Kreditvergabe im ersten Halbjahr 2010 auf hohem Niveau kräftig ausgeweitet. An Firmenkunden wurden neue Darlehen in Höhe von 1,3 Milliarden Euro ausgereicht. Damit legten die Ausleihungen an mittelständische Unternehmen um 4,3 Prozent zu. Insgesamt waren zum 30. Juni 2010 somit rund 31 Milliarden Euro an Firmenkunden ausgeliehen.

Geringer war die Kreditnachfrage von Privatpersonen. Sie nahm seit Jahresbeginn um 1,8 Prozent auf 34 Milliarden Euro zu. Die Entwicklung spiegelt den schwachen Konsum und die Kaufzurückhaltung der Privathaushalte wider. Insgesamt haben die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken knapp 66,4 Milliarden Euro zur Jahresmitte 2010 verliehen.

Dazu Stephan Götzl, der Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB): "Kontinuität und Wachstum im Kreditgeschäft können die Genossenschaftsbanken gewährleisten, weil ihnen von der Bevölkerung großes Vertrauen entgegengebracht wird." Das unterstreichen die Zahlen zur Entwicklung der Kundengelder. Sie stiegen in den ersten sechs Monaten 2010 um 1,3 Prozent. Der stärkste Zuwachs war mit 5,2 Prozent bei den Spareinlagen zu verzeichnen. Die Bayern haben ihren Kreditgenossenschaften insgesamt 94,4 Milliarden Euro anvertraut. Über die Gesamtentwicklung in den ersten sechs Monaten zeigt sich Götzl erfreut und stellt fest: "Aufgrund ihrer risikobewussten und konservativen Geschäftspolitik ist das Aktiv- und Passivgeschäft der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken robust und ertragssicher." Darauf weist auch die Entwicklung der Bilanzsumme hin. Sie zeigt im ersten Halbjahr mit 2,7 Prozent ein organisches Wachstum.

Pressekontakt:

Dr. Jürgen Gros
Pressesprecher
Genossenschaftsverband Bayern e. V.
Türkenstraße 22-24, 80333 München
Tel. 089 / 2868 - 3402
Fax. 089 / 2868 - 3405
Mail: presse@gv-bayern.de

Original-Content von: Genossenschaftsverband Bayern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Genossenschaftsverband Bayern

Das könnte Sie auch interessieren: