Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Nicht warten - starten! Schlaganfall-Symtome erkennen und richtig handeln!
Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe präsentiert neue Symptom-Aufklärungs-Filme

Gütersloh (ots) - Jeder Schlaganfall ist ein Notfall, bei dem jede Minute zählt! Jedoch bleibt der Notruf 112 nach wie vor bei etwa der Hälfte aller Ereignisse aus. Lediglich jeder vierte Betroffene erreicht innerhalb der ersten drei Stunden nach Einsetzen der Schlaganfall-Symptome das Krankenhaus. Damit die Symptome in der Bevölkerung und bei den an der Rettungskette Beteiligten schneller erkannt werden, hat die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe gemeinsam mit der Schlaganfall-Hilfe Dortmund e.V. neue Aufklärungsfilme entwickelt. Sie zeigen die am häufigsten auftretenden Symptome in ihren unterschiedlichen Ausprägungen.

"Mit den neuen Aufklärungsfilmen wollen wir eine breite Öffentlichkeit erreichen und so das Bewusstsein für den Notfall Schlaganfall schärfen. Dank des Netzwerkes der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe werden die Kurzfilme bundesweit im Einsatz sein. Sie eignen sich auch ideal zu Schulungszwecken von Rettungskräften, Pflegepersonal und interessierten Laien", erklärt Liz Mohn, Präsidentin der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Dr. Hans-Otto Lincke, Vorsitzender der Schlaganfall-Hilfe Dortmund e.V., macht darauf aufmerksam, dass die Filmsequenzen gut verständlich die häufigsten Schlaganfall-Symptome darstellen und die Notfallsituation prägnant zeigen.

Schnelles Handeln kann Leben retten und die Lebensqualität der Betroffenen langfristig sichern. Daher fordert die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe: "Wenn plötzlich eines oder mehrere Schlaganfall-Symptome auftreten, zögern Sie nicht - wählen Sie sofort den Notruf 112!" Zu den wichtigsten Symptomen gehören Sehstörung, Sprach- und Sprachverständnisstörungen, Lähmungserscheinungen und Taubheitsgefühl, Schwindel mit Gangunsicherheit, sehr starker Kopfschmerz.

Weitere Informationen zum Thema "Schlaganfall ein Notfall!", einen Symptom-Test sowie die fünf Aufklärungsfilme finden Sie unter www.schlaganfall-hilfe.de .

Pressekontakt:

Torben Lenz
Presse
Kommunikation und Fundraising

Telefon: +49 5241 9770-12 | Fax: +49 5241 81-681712
E-Mail: torben.lenz@schlaganfall-hilfe.de | Internet:
www.schlaganfall-hilfe.de

Original-Content von: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren: