medi GmbH & Co. KG

Gegen Reisethrombose, geschwollene Beine und Füße - Reisestrümpfe bieten gezielte Kompression

Gegen Reisethrombose, geschwollene Beine und Füße - Reisestrümpfe bieten gezielte Kompression / Langes Sitzen auf Reisen: Schwere, müde Beine und geschwollene Füße sind eine häufige Folge. Fußgymnastik und regelmäßige Pausen sorgen für Bewegung unterwegs. Mit Reisestrümpfen bleiben die Beine leichter und entspannter. Weiterer Text ...

Bayreuth (ots) - Auf Reisen verlangsamt langes, beengtes Sitzen mit angewinkelten Beinen den Blutfluss in den Venen. Dann sind auch venengesunde Menschen von schweren Beinen und geschwollenen Füßen betroffen.

Wer mit leichten Beinen das Urlaubsziel erreichen will, geht mit den Reise-Kniestrümpfen medi travel women und medi travel men auf große Fahrt. Sie sind freiverkäuflich im medizinischen Fachhandel (Sanitätshaus) erhältlich. medi travel aktivieren durch ihre angenehme Kompression die Blutzirkulation in den Venen. Die Beine fühlen sich leichter und entspannter an. Die Strümpfe können auch das Risiko einer Reisethrombose senken(1).

Weitere Informationen gibt es bei medi: Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de, www.medi.de mit Händlerfinder.

Gewinnspiel: medi verlost 24 Paar medi travel. Schreiben Sie bis 31. August 2016 eine E-Mail mit Ihrem Lieblingsreiseziel an medipost@medi.de, Stichwort: "medi travel Reisezeit"(2).

(1) Hsieh/Lee (2005): Graduated compression stockings as prophylaxis 
for flight-related venous thrombosis: systematic literature review: 
in: J Adv Nurs, 51, p. 83-98. 
(2) Teilnahmebedingungen: Ab 18 Jahre und kostenlos möglich. Auf 
www.medi.de/teilnahme werden die Gewinner (z. B. "Sabine K., Ort") 
und die Teilnahmebedingungen veröffentlicht. Die Gewinner werden 
durch Losentscheid nach dem Zufallsprinzip ermittelt. Keine 
Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Pressekontakt:

Miriam Schmitt
Leitung Unternehmenskommunikation Medical
Stellvertretende Leitung Marketing Medical
Unternehmenssprecherin

Head of Corporate Communication Medical
Deputy Head of Marketing Medical
Company Spokesperson
phone: +49 921 912-1394
fax: +49 921 912-8394
m.schmitt@medi.de
www.medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: medi GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: