medi GmbH & Co. KG

"medi und medi bayreuth gehören zusammen"
Basketball-Club und Hauptsponsor feiern Vertragsverlängerung und Sieg

"medi und medi bayreuth gehören zusammen" / Basketball-Club und Hauptsponsor feiern Vertragsverlängerung und Sieg
"medi und medi bayreuth gehören zusammen" / Basketball-Club und Hauptsponsor feiern Vertragsverlängerung und Sieg / Vor dem Heimspiel medi bayreuth gegen die Crailsheim Merlins am 6. Februar 2016 verkündeten die medi Geschäftsführer Dr. Michael und Stefan Weihermüller (von links) im Rahmen einer Pressekonferenz die Vertragsverlängerung ...

Bayreuth (ots) - "Basketball reißt uns mit! Die Spieler sind die besten Markenbotschafter, da sie unter Extrembedingungen unsere Produkte testen", begründete medi Geschäftsführer Dr. Michael Weihermüller, warum die medi GmbH und Co. KG für weitere zwei Jahre Haupt- und Namenssponsor des Basketball Bundesligisten medi bayreuth bleibt.

Entsprechend ausgelassen war die Stimmung in der Bayreuther Oberfrankenhalle, als während der Partie gegen die Crailsheim Merlins unter großem Applaus die Verlängerung des medi Engagements um weitere zwei Jahre bekanntgegeben wurde.

Als "wichtigste Nachricht nach dem Sieg" bezeichnete Steve Wachalski, Power Forward bei medi bayreuth, die Vertragsverlängerung durch medi. "Die Spieler profitieren davon und wir bekommen sehr viele Produkte von medi - ich bin sehr froh, dass sie verlängert haben. medi und medi bayreuth gehören wirklich zusammen".

Nicht nur die Fans in der Halle, auch die Basketballfans, die das Spiel im Internet verfolgten, erfuhren live von der Vertragsverlängerung: medi Pressesprecherin Miriam Schmitt erklärte in der Halbzeitpause im Telekom-Interview, dass die Leidenschaft, die Schnelligkeit und die Taktik des Spiels auch viele medi Mitarbeiter begeistert und diese Sponsoring-Verlängerung auch ein Bekenntnis zur Region sei.

Steve Wachalski hat einen Zweijahresvertrag und freut sich über die gesicherte Zukunft in Bayreuth. Auch Bastian Doreth, Kapitän und Point Guard, hat die Möglichkeit, in der nächsten Saison in Bayreuth zu spielen. "Ich fühle mich hier sehr wohl und wenn man weiß, dass ein so toller Partner wie medi weiter hinter uns steht, gibt das den Spielern auch eine gewisse Sicherheit." Er empfindet die Partnerschaft als extrem wichtig für Bayreuth und freut sich über die Vertragsverlängerung. "Ich gehe selbst fast jeden Tag in die medi Kantine zum Mittagessen. Ich finde die Stimmung toll, viele Mitarbeiter sind medi Fans und man kann sich einfach mal unterhalten."

Die Heimspiele von medi bayreuth sind Fixpunkte im Kalender der beiden medi Geschäftsführer Dr. Michael Weihermüller und Stefan Weihermüller und sie fiebern mit den Fans und der Mannschaft mit: "Ich krieg' jedes Mal einen halben Herzinfarkt!", gab Stefan Weihermüller lachend zu. medi identifiziere sich mit diesem dynamischen, schnellen und taktischen Sport und möchte die eigene Markenbekanntheit durch die steigende Popularität des Basketballsports weiter erhöhen, erklärten die beiden medi Geschäftsführer im Rahmen einer Pressekonferenz. Deshalb beinhaltet der neu geschlossene Vertrag auch gleich die Option, nach der Saison 2017 / 2018 noch einmal um weitere zwei Jahre zu verlängern.

Für medi bayreuth Geschäftsführer Philipp Galewski bedeutet die Zusage von medi die Möglichkeit, jetzt die Vertragsverhandlungen mit Spielern voranzutreiben und die nächste Saison zu planen. "Wir haben damit wirtschaftlich ein gutes Fundament", denn der Anteil von medi am Gesamtetat sei beträchtlich. "Das Entscheidende für mich ist, dass die medi GmbH nicht nur ein Geldgeber sondern ein Ideenpool ist", betonte Philipp Galewski und lobte das sehr angenehme Miteinander, bei dem auch kreative Ideen von medi an ihn herangetragen werden.

Nach einem packenden Krimi gegen Crailsheim, den medi bayreuth am Ende mit 78:70 für sich entschied, feierten Spieler, Fans und Sponsoren den Sieg und die Vertragsverlängerung - Basketball wird in Bayreuth auch in Zukunft in jeglicher Hinsicht erstklassig bleiben.

medi im Internet: www.medi-corporate.com, www.medi.de

medi - ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.200 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung, Passteile für Beinprothesen sowie Schuhe und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Pressekontakt:

Miriam Schmitt
Leitung Unternehmenskommunikation Medical
Stellvertretende Leitung Marketing Medical
Unternehmenssprecherin

Head of Corporate Communication Medical
Deputy Head of Marketing Medical
Company Spokesperson
phone: +49 921 912-1394
fax: +49 921 912-8394
m.schmitt@medi.de
www.medi.de
Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: medi GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: