Curasan AG

ots Ad hoc-Service: curasan AG Kooperation der curasan AG und Rösch AG Medizintechnik

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Kleinostheim (ots Ad hoc-Service) - Die curasan AG (WKN 549 453), Kleinostheim, gibt den Abschluss eines Kooperationsvertrages mit der Rösch AG Medizintechnik (WKN 529 140), Berlin, bekannt. Die Curasan AG, einer der führenden Spezialisten für regenerative Biomedizin, wird im Rahmen des abgeschlossenen Vertrags Vertriebspartner für das nadelfreie Injektionssystems INJEX(tm) im Anwendungsbereich der Lokalanästhesie in Deutschland und Österreich. Dank ihres hochqualifizierten Vertriebs mit eigenem und bewährtem Außendienstnetz gehört die curasan AG zu den vermarktungsstärksten Unternehmen in diesem Segment. Der Vertrag bietet der curasan AG nach einer Einführungsphase bis März 2001 die langfristige Möglichkeit, für bestimmte Segmente die exklusiven Vertriebsrechte für Bereiche der Lokalanästhesie zu erhalten. Für diesen Fall haben sich beide Unternehmen auf eine Abnahmemenge für das INJEX(tm) geeinigt. Im Rahmen gemeinsamer Testmarktuntersuchungen ist eine Ausdehnung der Zusammenarbeit auf weitere Länder im Laufe des kommenden Kalenderjahres geplant. Die Vorstände Weitere Informationen: curasan AG Rösch AG Medizintechnik Lindigstrasse 4 Buckower Damm 114 63801 Kleinostheim 12349 Berlin Tel.: +49 (0) 602746 86-45 Tel.: +49 (30) 667915-37 Fax: +49 (0) 602746 86-96 Fax: +49 (30) 667915-66 email: h.trahmer@curasan.de email: vorstand@roesch-ag.de Internet www.curasan.de Internet www.roesch-ag.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Curasan AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: