Deutsche Umwelthilfe e.V.

EINLADUNG
Bodensee-Tag auf der EXPO 2000 in Hannover

Hannover (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, Unter dem Motto "Zukunftsfähiger Bodensee" koordiniert die Bodensee-Stiftung nun seit drei Jahren Projekte die beweisen, dass nachhaltiges Wirtschaften konkret möglich ist. Wir sind einer der Partner von "Living Lakes", ein internationales Netzwerk zum Schutz von Seen und Feuchtgebieten, das von der deutschen Stiftung Global Nature Fund ins Leben gerufen wurde. Inzwischen gehören 14 Seen und 3 Kandidaten aus vier Kontinenten dazu und alle Seen und die Aktivitäten zu ihrem Schutz werden auf dem Living Lakes - Stand im Global House auf der EXPO 2000 in Hannover präsentiert. Living Lakes hat für jeden See einen speziellen Seentag reserviert. Der Bodensee soll am Freitag, den 21. Juli 2000 im Mittelpunkt stehen. Wir laden Sie herzlich ein zum Bodensee-Tag am Freitag, den 21. Juli 2000 15.00 bis 17.00 Uhr Auf dem Living Lakes-Stand im Global House (-2 UG) EXPO 2000 Hannover Ulrich Müller, Umwelt- und Verkehrsminister von Baden-Württemberg, wird die Feier beginnen und über seine Vision für einen zukunftsfähigen Bodensee berichten. Harald Jacoby von der Bodensee-Stiftung informiert, welche Erfahrungen wir vom Bodensee an unsere Living Lakes-Partner weitergeben können und umgekehrt, welche Initiativen anderer Seen auch am Bodensee Sinn machen würden. Der "Bodensee-Tag" endet mit einem kulturellen Gruß vom Bodensee an die Seen der Welt. Das Living Lakes-Team aus engagierten Mitarbeitern von allen Partner-Seen steht für Informationen über die Seen und die Aktivitäten zu ihrem Schutz zur Verfügung. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung bis zum Dienstag, den 18. Juli, damit wir Ihnen eine Eintrittskarte hinterlegen können: Marion Hammerl: 0175 - 2011387 oder m.hammerl@bodensee-stiftung.org / oder Bianca Hellriegel: 07531-9098-0 oder office@bodensee-stiftung.org Mit freundlichen Grüßen, Marion Hammerl ots Originaltext: Deutsche Umwelthilfe e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Deutsche Umwelthilfe e.V. Tel.: 07732-9995-0 Fax: 07732-9995-77 Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Deutsche Umwelthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: