MS EUROPA 2 - der Innenausbau nimmt weiter Formen an

   

Hamburg (ots) -

   - Abnahme der 251 eingebauten Suiten 
   - Große Fortschritte beim Ausbau der öffentlichen Bereiche 
   - Noch 73 Tage bis zur Taufe 

Die aktuellen Baumaßnahmen an Bord der EUROPA 2 schreiten weiter voran. Alle 251 Suiten wurden eingebaut und fertig gestellt. Nun geht es an die Abnahme jeder einzelnen Suite, bei der ein eigenes Team innerhalb eines Zeitraums von mindestens einer Stunde pro Kabine ausführlich sämtliche Details prüft. Auch in anderen Teilen des 225,38 Meter langen Neubaus sind die Fortschritte des Innenausbaus gut zu erkennen, insbesondere auf Deck 4, wo sich die meisten der öffentlichen Bereiche befinden.

Aktuell arbeiten circa 1150 Mitarbeiter der Werft STX France an dem Neubau. Im "Weltmeere", dem größten der acht Restaurants an Bord, wird beispielsweise bereits von Hand an der Versilberung der Deckenelemente gearbeitet. Und auch das Theater nimmt immer weiter Formen an. Die Bühnenkonstruktion sowie große Teile der modernen Licht- und Tontechnik konnten bereits installiert werden. Ab Mai 2013 wird das bordeigene Theater Artisten, Akrobaten und anderen Künstlern eine Bühne sowie den Gästen der EUROPA 2 Platz bieten. Auch die Abnahme der Pool-Überdachung steht auf dem Programm. Das Besondere an dieser Konstruktion: Zwei Segmente des aus Aluminium gebauten Dachs lassen sich nach vorne und nach achtern fahren. Je nach Witterung kann die Überdachung geöffnet oder über dem kompletten Deck geschlossen werden.

Nächste wichtige Schritte auf dem Weg zur Fertigstellung der EUROPA 2 sind weitere Inspektionen - unter anderem des Maschinenraums - sowie die nautisch-technische Probefahrt, bei der alle Systeme auf See getestet werden. Denn der Countdown läuft: Die Übergabe des Neubaus durch die französische Werft STX findet im April statt. Nach der Taufe in Hamburg am 10. Mai 2013 geht die EUROPA 2 am 11. Mai auf 14-tägige Jungfernfahrt von Hamburg nach Lissabon.

Informationen zu Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unter www.hlkf.de 
Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial unter www.hlkf.de/presse
PASSAGEN.tv unter www.hlkf.de/passagentv 

Pressekontakt:

Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, 
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, 
Tel: +49 (0)40 3001-4629, 
E-Mail: presse@hlkf.de