Hapag-Lloyd Cruises

ITB: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten stellt Themenhighlights des Jahres vor

Hamburg (ots) -

   - Schnupperkreuzflüge & neue Kreuzflugrouten 2010-2011
   - "Expedition Wissen": Studienreisen zur See mit neuem Schwerpunkt
     "Politik & Wirtschaft"
   - Etablierung von klassischen Musikformaten auf der EUROPA
   - MS COLUMBUS baut Themenreisen aus 

Erweitertes Routenangebot und neue Formate bei Kreuzflügen

Mit dem Angebot von Schnupper-Kreuzflügen bietet Hapag-Lloyd Kreuzfahrten erstmalig die Möglichkeit, luxuriöse Reisen im Privatjet auch auf einer Kurzstrecke kennenzulernen. Nach der großen Resonanz auf die ersten zwei Schnupperflüge nach Marokko im April und Mai 2010, folgen im November und Dezember zwei weitere nach Luxor. Das Kreuzflugprogramm 2011 "Erlebnisreisen im Privatjet" beinhaltet zudem vier reguläre Routen mit faszinierenden Zielen in Asien, dem Nahen Osten oder in Südamerika, allesamt abseits gängiger Linienverbindungen. Alle Kreuzflüge werden ab April mit einem komfortablen Privatjet - einem Airbus A319 CJ von Deutschlands führendem Anbieter DC Aviation - durchgeführt.

Studienreisen zur See: politische "Expedition Wissen"

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten baut das Studienreiseformat "Expedition Wissen" mit fünf Reisen zum Thema Politik und Wirtschaft aus. Der führende Veranstalter bei Studienreisen zur See bietet 2010 insgesamt 13 verschiedene Studienreisen mit den Expeditionsschiffen MS HANSEATIC und MS BREMEN an. Die Themenpalette reicht von Kunst, Architektur, Glaubens- und Kulturgeschichte bis hin zu Wirtschaft und Zeitgeschichte. Die Schwerpunkte ziehen sich wie ein roter Faden durch die Reise und bieten neues Verständnis für klassische Destinationen wie Arabien, Asien, Westeuropa oder die Ostsee. Bei allen "Expedition Wissen"-Reisen sind ausgewiesene Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen mit an Bord. Hochkarätige Wissenschaftler, Historiker, Diplomaten und Botschafter a. D. vermitteln den Passagieren Einblicke und Hintergründe aus erster Hand.

Klassikfestival und Gesangswettbewerb auf hoher See

MS EUROPA ist stets Bühne für Weltstars und große Talente. Mit dem "Ocean Sun Festival" findet bereits das 4. Mal in Folge das einzige Klassik Festival auf hoher See statt. Auf der Reise im August sind u.a. ECHO Klassik-Preisträgerin Magdalena Kozena und Startenor Michael Schade mit an Bord dabei.

Nach der erfolgreichen Premiere von "Stella Maris International Vocal Competition" im letzten Jahr heißt es auch künftig MS EUROPA sucht den Klassikstar. Die berühmtesten Opernhäuser der Welt schicken jährlich ihren Nachwuchsstar an Bord der EUROPA. In diesem Jahr dabei sind unter anderem die Opernhäuser aus London, München, Mailand, San Francisco und Paris. Sie kämpfen vor Publikum und hochkarätiger Jury um den begehrten Publikumspreis in Höhe von 15.000 Euro sowie Jurypreise, wie Testrecording und Konzertauftritte.

Golf-, Familie- und Studienreisen

Das 3-Sterne-plus Schiff MS COLUMBUS startet mit erweiterten Themenreisen in die Saison in 2010/2011. Auf dem Programm stehen fünf Golfreisen mit einem neuen Konzept. Im Golfpaket enthalten sind 3-4 unterschiedliche Golfplätze, Green Fees und Transfers. Ein PGA-Golf-Professional begleitet und schult mit Vorträgen zur Spieltaktik, Regelkunde und Videoanalyse. Neu im Programm ist auch "Schnupper-Golf" mit Einführungskursen für Einsteiger. In den Ferienzeiten fahren Kinder bis 15 Jahre auf allen Familienreisen kostenlos in der Kabine von zwei Erwachsenen mit. Die Betreuung und das Kinderprogramm mit Malen, Basteln, Schiffsralley und Kinderdisko sowie spezielle Kindermenüs und Softdrinks sind ebenfalls kostenlos. Neu auf dem Programm für kleine Seefahrer stehen jetzt auch Kinder- und Familienausflüge, die in vielen Häfen angeboten werden und individuell gebucht werden können. Eine Studienreise rund um Italien steht im Herbst erstmalig auf dem Programm. Ein destinationsspezifisches Studienpaket für eine exklusive Gruppe mit max. 25 Teilnehmern bietet Erlebnisse abseits der gängigen touristischen Angebote.

Ausführliche Informationen finden Sie in den jeweiligen Katalogen oder im Internet unter www.hlkf.de . Weitere Informationen im Reisebüro und bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ballindamm 25, 20095 Hamburg, Tel. 040 / 3001-4600, Fax: 040 / 3001-4601.

Pressekontakt:

Für Pressefragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressesprecherin 
Negar Etminan, per Mail an presse@hlkf.de oder telefonisch unter
040-3001 4629.
Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: