Hapag-Lloyd Cruises

Wechsel in der Geschäftsführung bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Dr. Wolfgang Flägel übernimmt Aufgaben von Günther Brauer (mit Bild)

Wechsel in der Geschäftsführung bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Dr. Wolfgang Flägel übernimmt Aufgaben von Günther Brauer (mit Bild)
Dr. Wolfgang Flägel wurde zum zweiten Geschäftsführer bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten berufen. Ab 1. Januar 2010 übernimmt er die Aufgaben von Günther Brauer, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Dr. Flägel wird zuständig sein für die Bereiche Personal, IT sowie Finanz- und Rechnungswesen/ Controlling. Damit besteht die ...

Hamburg (ots) - Dr. Wolfgang Flägel wurde zum zweiten Geschäftsführer bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten berufen. Ab 1. Januar 2010 übernimmt er die Aufgaben von Günther Brauer, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Dr. Flägel wird zuständig sein für die Bereiche Personal, IT sowie Finanz- und Rechnungswesen/Controlling. Damit besteht die Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten künftig aus Sebastian Ahrens (Sprecher) und Dr. Wolfgang Flägel. Der Aufsichtsrat der TUI AG dankt Günther Brauer für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mit Dr. Wolfgang Flägel wird der Posten aus den eigenen Reihen besetzt. Der 49-jährige promovierte Betriebswirt und Diplomingenieurökonom ist bereits seit 1999 in leitender Funktion für die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen/Controlling im Unternehmen tätig. Günther Brauer begann seine Karriere vor 36 Jahren bei der Hapag-Lloyd AG und ist seit 13 Jahren Geschäftsführer bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Das Kreuzfahrtunternehmen zählt in Deutschland zu den führenden Anbietern von Premium-, Luxus- und Expeditionskreuzfahrten. Zur Flotte gehört die EUROPA, die im Berlitz Cruise Guide 2010 erneut als einziges Kreuzfahrtschiff weltweit mit der Höchstnote 5-Sterne-plus ausgezeichnet wurde und ausschließlich über Außensuiten mit mindestens 27 qm Größe verfügt.

Expeditionsreisen im kleinen Kreis zu den Polen und in Warmwasserregionen sowie Studienreisen bieten die HANSEATIC (5-Sterne-plus) und die BREMEN (4-Sterne), die dank des geringen Tiefganges, der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe (E4) und den bordeigenen Zodiacs ihre Passagiere auch zu unberührten Zielen bringen, die abseits der üblichen Touristenrouten liegen. Das Premiumschiff COLUMBUS (3-Sterne-plus) lädt ein, sich in entspannter Atmosphäre wohl zu fühlen und ist besonders für Kreuzfahrteinsteiger das ideale Schiff.

Informationen im Internet unter www.hlkf.de

Bei Pressefragen wenden Sie sich an:

Tina Bünsow,
Pressereferentin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten,
Tel.:040-3001 4609 oder per E-Mail an: presse@hlkf.de
Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: