Hapag-Lloyd Cruises

Namib-Wüste, Tafelberg, Big Five: Das südliche Afrika per Kreuzflug entdecken

Hamburg (ots) - Das südliche Afrika entdecken die Gäste eines Kreuzflugs im luxuriösen Privatjet "Albert Ballin" von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten auf exklusive Art: Auf Stationen in Namibia, Südafrika, Botswana oder Sambia erleben die maximal 52 Passagiere vom 11. bis 27. Februar 2009 das wildromantische Herz sowie die einmaligen Naturschönheiten des schwarzen Kontinents und wohnen dabei in den besten Hotels und Lodges. Zum Abschluss versprechen drei Tage auf Mauritius einen erholsamen Ausklang des Kreuzfluges. Nach einem Galaabend mit Übernachtung im Hamburger Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten starten die Passagiere allerdings zunächst zu ihrem ersten Aufenthalt nach Marrakesch/Marokko - der Welt von 1001 Nacht. Von hier aus führt die Route des Kreuzfluges weiter nach Namibia. Im Geländewagen nehmen die Gäste Kurs auf die höchsten Sanddünen der Erde in der Namibwüste oder gewinnen Eindrücke der europäisch geprägten Hauptstadt Windhoek bei einer Rundfahrt.

Kapstadt, Big Five, Okavango-Delta, Victoriafälle - auch die weiteren mehrtägigen Stationen stehen ganz im Zeichen der Naturvielfalt und Schönheit Afrikas. Freiraum für individuelle Erkundungen der Ziele bietet dabei "Ihr Tag nach Wunsch" - maßgeschneidert für jeden Gast.

"Kreuzflüge mit 'Albert Ballin' stehen für ausgesuchte Ziele, die mit anderen Verkehrsmitteln nur schwer erreichbar sind, exklusive Hotels und einen persönlichen Rund-um-Service", so Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. So wohnen die Gäste auf ihrer Afrikareise ausschließlich in 5-Sterne-Häusern und luxuriösen Lodges in bester Lage. Zum Service gehören außerdem die Erledigung aller Einreiseformalitäten, Gepäckservice ab der Wohnungstür und während der gesamten Reise, Limousinenservice vom Hotel zum Flughafen Hamburg, Einchecken ohne Wartezeiten, Begleitung durch deutschsprachige Reiseleiter und Bordarzt sowie Gourmetcatering an Bord.

Afrika-Kreuzflug: Von Hamburg über Marrakesch/Marokko, Walvis Bay/Namibia, Sossusvlei, Windhoek, Kapstadt/Südafrika, Okawangodelta/Botswana, Livingstone/Sambia, Mauritius nach Hamburg - 11. bis 27. Februar 2009 (16 Tage) - ab 34.900 Euro.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Internet unter www.hl-kreuzfluege.de, im Reisebüro und bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ballindamm 25, 20095 Hamburg, Tel. +49 (0)40 / 3001-4600, Fax: +49 (0)40 / 3001-4601.

Pressekontakt:

Bei Presseanfragen kontaktieren Sie bitte Negar Etminan,
Pressesprecherin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, unter presse@hlkf.de oder
telefonisch unter 040/3001-4629.

Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: