ProSiebenSat.1 Media SE

ProSiebenSat.1-Gruppe erzielt Jahresüberschuss von 68 Mio Euro / Ergebnis des Geschäftsjahres 2001 liegt deutlich über Erwartungen

    München (ots) - Nach dem vorläufigen, noch nicht testierten
Jahresabschluss konnte die  ProSiebenSat.1-Gruppe im Geschäftsjahr
2001 im Konzern einen Jahresüberschuss in Höhe von 68 Mio Euro
erzielen. Das entspricht einem Rückgang um 27 Prozent gegenüber dem
Rekordjahr 2000. Das Konzern-Ergebnis vor Steuern betrug 106 Mio Euro
nach 205 Mio Euro im Vorjahr. Damit hat Deutschlands größtes
Fernsehunternehmen das Geschäftsjahr 2001 deutlich besser als
erwartet abgeschlossen. Der Konzernumsatz lag bei 2,015 Mrd Euro -
ein Minus von 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Durch ein
straffes Kostenmanagement konnten jedoch auf der Ergebnisseite knapp
30 Prozent der Umsatzverluste in Höhe von insgesamt 140 Mio Euro
kompensiert werden.
    
    Die Geschäftsentwicklung des Jahres 2001 wurde nachhaltig durch
den erstmals rückläufigen Werbemarkt geprägt. Angesichts der stark
gesunkenen Nachfrage nach Fernsehwerbung hatte die
ProSiebenSat.1-Gruppe mit einem Konzern-Ergebnis vor Steuern von 90
Mio Euro gerechnet. Das Unternehmen geht unverändert davon aus, dass
der deutsche Fernsehwerbemarkt im Jahr 2001 netto insgesamt um sieben
bis acht Prozent zurückgegangen ist.
    
    Den vollständigen und testierten Abschluss des Geschäftsjahres
2001 wird die ProSiebenSat.1-Gruppe voraussichtlich am 26. Februar
2002 veröffentlichen.
    
    
ots Originaltext: ProSiebenSat.1 Media AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner:
Dr. Torsten Rossmann
Konzernsprecher
ProSiebenSat.1 Media AG
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Tel.+49 [89] 95 07-11 80
Fax+49 [89] 95 07-11 84
email: Torsten.Rossmann@ProSiebenSat1.com
Pressemitteilung online: www.ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 Media SE

Das könnte Sie auch interessieren: