VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: VfL-Nachwuchs in England: Wölfe starten beim Premier League International Cup.

Wolfsburg (ots) - Der VfL-Nachwuchs nimmt in dieser Saison erstmals am renommierten Premier League International Cup teil. Diese internationale Spielrunde wird in England ausgetragen und wartet mit einem hochkarätigen Starterfeld auf. Neben den Wölfen präsentiert sich dort der Nachwuchs von 23 internationalen Top-Teams aus insgesamt acht Ländern Europas. Manchester United, Athletic Bilbao, FC Chelsea, Benfica Lissabon und Villarreal CF sind dabei nur einige der namenhaften Teams, die im Premier League International Cup um die Trophäe kämpfen.

Schwere Gruppe für Grün-Weiß

Die Wölfe hätten es dabei sicher leichter haben können: In der Vorrundengruppe C trifft der VfL auf die Reserveteams von Leicester City, FC Liverpool und FC Porto. Das Teilnehmerfeld umfasst in jeder der sechs Vorrundengruppen jeweils zwei englische und zwei internationale Teams. Die Grün-Weißen starten mit der Begegnung gegen den FC Liverpool in das Turnier. Die Vorrunde ist bis Dezember abgeschlossen. Anschließend finden die Viertelfinals statt. Für die Runde der letzten acht Mannschaften qualifizieren sich jeweils die Gruppenersten und die beiden besten Gruppenzweiten.

"Fordern und fördern"

Beim VfL freut man sich derweil außerordentlich über die Einladung zum Premier League International Cup, unterstreicht diese doch die Anerkennung, die die Nachwuchskonzeption des VfL Wolfsburg auch international genießt. Zu den Spielen wird jeweils ein 18er-Kader nominiert, der sich aus Spielern der Profi-, U23 und U19-Mannschaft zusammenstellt. Betreut wird das Team von Bundesliga-Assistenzcoach Dirk Bremser sowie den jeweiligen Trainern der U23 und U19. "Wir wollen bei diesen Spielen unsere jungen Profis fordern und fördern", betont VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Aktueller Titelverteidiger des internationalen Elite-Turniers ist Villarreal CF, ein Jahr zuvor gewann Manchester City den Cup.

Perfekter Baustein

Die Teilnahme an dem internationalen Turnier ist dabei ein perfekter Baustein in der Nachwuchskonzeption der neuen VfL-Fußball.Akademie. Beim Turnier in England werden sowohl Spieler aus den U-Mannschaften des VfL Wolfsburg als auch U23-Akteure teilnehmen, die bereits dem Profikader der Wölfe angehören. Der gemischte Turnierkader unterstreicht die Absichten der Konzeption, die im Wesentlichen vorsieht, sämtliche Aktivitäten und Initiativen aus dem Profi-Bereich sinnvoll in den Aufbaubereich zu übertragen.

Die Begegnungen der Wölfe im Premier League International Cup im Überblick:

1. Spieltag​​FC Liverpool - VfL Wolfsburg

2. Spieltag​​​Leicester City - VfL Wolfsburg

3. Spieltag​Mittwoch, 14. Dezember​FC Porto - VfL Wolfsburg

Pressekontakt:

VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation
Ansprechpartner: André Hahn
Email: andre.hahn@vfl-Wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: