VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: VfL Wolfsburg pusht Volkswagen Rallye-Team zum Dreifachtriumph auf Heimatstrecke
Klaus Allofs, Dieter Hecking, Christian Träsch und Maximilian Arnold besuchten Fahrer in Trier

Mannschaftsfoto: Die VfL-Profis mit Maximilian Arnold, Christian Träsch, Dieter Hecking und Klaus Allofs stehend, das Volkswagen Rallye-Team mit Jari-Mikka Latvala, Andreas Mikkelsen und Sébastien Ogier hockend. WRC Rally Germany 2015 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/21573 / Die Verwendung dieses Bildes ist für ...

Wolfsburg (ots) - Glücksbringer VfL Wolfsburg: Nach dem Bundesliga-Spiel beim 1. FC Köln reisten Geschäftsführer Klaus Allofs, Cheftrainer Dieter Hecking und die Spieler Maximilian Arnold und Christian Träsch zur ADAC-Rallye Deutschland. Dort, in den Weinbergen rund um Trier, erlebten sie einen historischen Erfolg von Volkswagen: und zwar den ersten überhaupt auf der Heimatstrecke. Der war zudem besonders eindrucksvoll. Denn die Volkswagen-Fahrer Sébastien Ogier, Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen schafften sogar einen Dreifach-Triumph.

Klaus Allofs: "Es freut uns natürlich, dass wir den ersten Rallye-Sieg von Volkswagen in Deutschland live miterleben durften. Durch die Verbindung über Volkswagen ist es ja auch unser Team. Außerdem konnten wir selbst schon mal die Fahrkünste von Sébastien Ogier bei einer Fahrveranstaltung am eigenen Leibe spüren. Wenn man dann auch mal hautnah an der Strecke mitfiebern kann, entwickelt man natürlich ein besonderes Gefühl für den Rallye-Sport. Die Jungs leisten sehr harte Arbeit, davon konnten wir uns an diesem Wochenende überzeugen."

Sieger Sébastien Ogier freute sich über den Besuch der Fußballprofis: "Es ist eine tolles Gefühl, dass uns die VfL-Profis hier bei der Rallye besucht haben. Klasse, dass so großes gegenseitiges Interesse an den verschiedenen Sportarten besteht", sagte der amtierende Weltmeister und aktuell Führende der Fahrerwertung. "Außerdem haben sie uns Glück gebracht: Jetzt müssen sie im nächsten Jahr wiederkommen!"

Am Samstagabend trafen die Wolfsburger die Volkswagen-Fahrer im Service-Park in Trier. Dabei kam es zu einem regen Austausch: sowohl über die bisherigen Wertungsprüfungen bei der Deutschland-Rallye als auch über das Unentschieden des VfL in Köln. Die beiden letzten Wertungsprüfungen der Rallye erlebten die Wolfsburger am Sonntag zunächst an der Strecke mitten in den Weinbergen und dann exklusiv im Ingenieurs-Truck zusammen mit den Verantwortlichen von Volkswagen Motorsport.

Cheftrainer Dieter Hecking: "Wir haben enge Kontakte zu Volkswagen Motorsport und haben jetzt in Trier einen noch tieferen Einblick bekommen. Es gibt einige Parallelen zum Mannschaftssport, wie hier im gesamten Team jedes Rädchen ins andere greift, und insofern nehmen wir aus diesen beiden Tagen auch was für uns mit."

Den Teamgeist lobte auch Volkswagen Motosport-Direktor Jost Capito: "Von der ganzen Mannschaft - egal ob Fahrer, Mechaniker, Ingenieure oder Staff - steckt so viel Herzblut in diesem Sieg. Und genau das macht ihn ganz besonders. Ein Dreifachsieg bei der Heimrallye ist schon etwas Besonders. Doch angesichts unserer Geschichte bei diesem WM-Lauf, den wir bisher als einzigen noch nie gewonnen hatten, ist er emotionaler als alles, was wir bisher an Siegen gefeiert haben. Wenn es dazu noch einer zusätzlichen Motivationsspritze gebraucht hätte: Der VfL hat sie uns gegeben, dass die Fußballer so mit uns mitgefiebert haben, war für uns eine Riesensache."

Das war es auch für die VfL-Spieler: "Das war sensationell, live an der Strecke dabei zu sein und die Fahrkünste der Rallye-Piloten zu sehen", sagte Christian Träsch. Und sein Mannschaftskamerad Maximilian Arnold pflichtete bei: "Es ist schon Wahnsinn, was die aus den Autos rausholen."

Pressekontakt:

VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation
Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht
Telefon: 05361 / 8903-204
E-Mail: medien@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: