VfL Wolfsburg-Presseservice: "18. Auswärtsspiel": VfL besucht 21 Fanclubs in der Region

Wolfsburg (ots) - Zum dritten Mal fand am Sonntag, 10. Februar, das "18. Auswärtsspiel" des VfL Wolfsburg statt. Und erneut war der Besuch von Verantwortlichen, Trainern und Profis bei den Fans in der Region ein großer Erfolg. Insgesamt bekamen 21 Offizielle Fanclubs die Möglichkeit, sich mit Manager Klaus Allofs, Cheftrainer Dieter Hecking und dessen Trainerstab sowie 27 Profis in persönlicher Atmosphäre auszutauschen. "Ich spreche mit Sicherheit für alle, wenn ich sage, dass die Sternfahrt riesigen Spaß gemacht hat. Der Zusammenhalt mit unseren Fans ist durch nichts zu ersetzen. Deshalb bleibt das 18. Auswärtsspiel auch zukünftig fest in unserem Kalender verankert", sagte Klaus Allofs, der im Fansaal an der Volkswagen Arena mit rund 40 Fans zusammentraf.

In alle Himmelsrichtungen brach der VfL-Tross am frühen Sonntagnachmittag auf, im Gepäck jede Menge Fanartikel. Die Fanclubs hatten teilweise ein sehr originelles Programm für die VfL-Gäste auf die Beine gestellt. Fast den gesamten Nachmittag plauderten, diskutierten und lachten Fans und Profis des VfL Wolfsburg zusammen, natürlich wurden an allen Stationen auch etliche Fotos gemacht und Autogramme eingeholt. Dieter Hecking nahm zum ersten Mal an der großangelegten Aktion teil und machte in Wolfsburg gemeinsam mit Co-Trainer Dirk Bremser Bekanntschaft mit insgesamt 100 Mitgliedern von gleich drei Offiziellen Fanclubs. "Es war eine gelungene Veranstaltung, bei der ich viele nette Fans kennengelernt habe. Nach dem Auswärtssieg in Fürth war die Stimmung sehr gelöst", so Hecking.

Auch weit über Wolfsburg hinaus waren die Grün-Weißen am Sonntag im Einsatz, um sich bei den Fans auf diese besondere Weise für die Treue und Unterstützung zu bedanken. In Hildesheim wurden die Brasilianer Diego und Fagner von rund 400 Fans erwartet. "Es ist immer wieder schön, mit unseren Fans in Kontakt zu kommen. Die Atmosphäre war sehr freundlich. Das hat mich wirklich sehr beeindruckt. Für uns ist es wichtig, dass wir auch einmal direkt zu den Fans vor Ort kommen, sie kommen schließlich auch Woche für Woche, um uns zu unterstützen", so Diego. Großen Beifall bekam auch der Niederländer Bas Dost. Der Schütze des Siegtreffers am Vortag in Fürth besuchte gemeinsam mit Co-Trainer Andries Jonker einen Fanclub bei Wolfsburg und war hinterher ebenso begeistert. "Das hat großen Spaß gemacht. Es war eine gute Atmosphäre. Mit solchen Veranstaltungen wird die Bindung zu den Fans noch intensiver."

Hinweis an die Redaktionen:

Für Fotomaterial setzen Sie sich bitte mit Christian Nowak unter 05361 / 8903-214 in Verbindung.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Team Medien und Kommunikation

 

Das könnte Sie auch interessieren: