VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Überschuss vom Lauf gegen Ausländerfeindlichkeit
Wölfe unterstützen den Stadtjugendring Wolfsburg

Wolfsburg (ots) - Am 12. November organisierte die Lizenzfußball-Abteilung des VfL Wolfsburg unter dem Motto "Die Wölfe gegen Ausländerfeindlichkeit" einen fünf Kilometer langen Lauf durch die Wolfsburger Innenstadt mit anschließen-dem Rahmenprogramm auf dem Gelände des VfL. Das Engagement der kompletten Mannschaft, des Trainergespanns und des Managements sowie die Teilnahme von rund 2.000 Menschen zu Fuß, auf dem Rad und auf Inline-Skates machte den Lauf zu einem Riesenerfolg. Den Überschuss dieser Veranstaltung, eine Spende von 1.000,- DM, übergeben Charles Akonnor und Zoltan Sebescen am morgigen Freitag gegen 12.30 Uhr auf dem VfL-Gelände an den Stadtjugendring Wolfsburg. Der Stadtjugendring bietet einem Bündnis der Wolfsburger Jugend- sowie anderer Verbände eine Plattform, sich gegen rechte Gewalt und für mehr Toleranz zu engagieren. ots Originaltext: VfL Wolfsburg Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Miriam Herzberg Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg Tel: 05361/851744 Fax: 05361/851733 e -mail: mh@vfl-wolfsburg.de Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: