VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Gemeinsam Zeichen setzen am 12. November
Wölfe initiieren Lauf gegen Ausländerfeindlichkeit

Wolfsburg (ots) - Um ein deutliches Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit zu setzen, initiiert die Lizenzfußball-Abteilung des VfL Wolfsburg am Sonntag, den 12. November einen Lauf durch die Stadt Wolfsburg. Der Startschuss zu dem vier bis fünf Kilometer langen Lauf wird um 10 Uhr von Oberbürgermeisterin Ingrid Eckel gegeben, die die Schirmherrschaft für diese Aktion übernommen hat. Start und Ziel ist jeweils das VfL-Stadion. Neben der Mannschaft und dem Manager sind alle dazu eingeladen, an diesem symbolischen Lauf teilzunehmen. Es muss seitens der Teilnehmer weder eine Anmeldung erfolgen noch ein Startgeld entrichtet werden. Es besteht die Möglichkeit, eine begrenzte Anzahl an Umkleidekabinen am Stadion zu nutzen. Nach dem Lauf wird für Zuschauer und Teilnehmer bis etwa 12 Uhr im VIP-Zelt und auf dem VfL-Gelände ein Programm gestaltet, das neben Interviews noch eine Überraschung beinhaltet. ots Originaltext: VFL Wolfsburg Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Miriam Herzberg Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg Tel.: 05361/851744 Fax: 05361/851733 e-mail: mh@vfl-wolfsburg.de Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: