VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Grafite und Madlung gegen Bremen voraussichtlich wieder im Kader
Krzynowek: "Haben Respekt, aber keine Angst "
23.000 Zuschauer erwartet
Frühkassen öffnen um 16.30 Uhr

    Wolfsburg (ots) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg empfängt zum Heimspiel am morgigen Dienstag, 25. September, die Mannschaft von Werder Bremen in der VOLKSWAGEN ARENA (20.00 Uhr). Cheftrainer Felix Magath kann dann aller Voraussicht nach wieder auf den brasilianischen Stürmer Grafite zurückgreifen, der am vergangenen Samstag beim FC Energie Cottbus (2:1) aufgrund eines Außenbandanrisses im Fuß fehlte. Grafite soll am heutigen Nachmittag (16.00 Uhr) mit der Mannschaft trainieren. Auch Alexander Madlung (Magenprobleme) wird voraussichtlich wieder in den Kader zurückkehren.

    "Die Situation ist ähnlich wie vor einigen Wochen gegen den FC Schalke 04, gegen den wir nach dem Auswärtssieg beim MSV Duisburg eine gute Leistung geboten haben. Der Sieg in Cottbus war für uns ein Erfolgserlebnis zum richtigen Zeitpunkt. Ich bin sicher, dass wir morgen Abend gegen einen Meisterschaftskandidaten wieder eine große Leistung bringen können", so Magath.

    Zum Gegner sagte der Coach: "Die Schwächephase der Bremer ist vorbei, das haben sie am vergangenen Wochenende eindrucksvoll bewiesen. Der Saisoinbeginn verlief etwas holprog, inzwischen kann man in dieser Mannschaft aber kaum noch Schwächen ausmachen."

    Jacek Krzynowek, mit drei Treffern derzeit Wolfsburgs erfolgreichster Torschütze, will auch gegen Bremen wieder erfolgreich sein. "Ich würde mich sehr freuen, wenn mir ein Tor gelingt. Letzendlich ist es aber egal, wer trifft, Hauptsache wir holen drei Punkte", so der polnische Nationalspieler. "Wir müssen aggressiv spielen und unsere Chancen nutzen. Ich bin sehr optimistisch, wenngleich uns gegen Bremen eine schwere Aufgabe erwartet. Wir haben Respekt, aber keine Angst."

    Der VfL erwartet zum Heimspiel gegen Werder Bremen rund 23.000 Zuschauer. Die Frühkasse (Kasse 17 bis 20) öffnet um 16.30 Uhr, alle anderen Kassen sind ab 17.30 Uhr besetzt. Auch Gästekarten werden noch zur Verfügung gestellt. Im Internet kann man am Dienstag noch bis um 16.00 Uhr Karten erwerben, die Hotline ist bis um 15.30 Uhr freigeschaltet. Das Ticketcenter an der VOLKSWAGEN ARENA (bis Kassenöffnung) sowie der City-Fanshop in der Kaufhofpassage (bis 18.00 Uhr)  bieten ebenfalls noch Karten an.

    "Schade, dass nicht noch mehr Zuschauer die Bremer Mannschaft sehen wollen. Sie haben mit Tim Wiese einen der stärksten Torhüter, mit Naldo einen brasilianischen Nationalspieler und mit Diego den derzeit vielleicht besten Bundesligaspieler in ihren Reihen. Das sollte man sich nicht entgehen lassen", appellierte Magath an die Fans.

    Wolfsburg, 24. September 2007

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: