VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Magath vor dem ersten VfL-Bundesligaspiel: "Wir sind gut aufgestellt"
Kapitänsbinde als Glücksbringer für Marcelinho
Sergiu Radu wird morgen 30
VfL II tritt beim SV Babelsberg 03 an

    Wolfsburg (ots) - Vor der ersten Partie des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg in der neuen Bundesligasaison 2007/2008 am Samstag, 11. August, gegen die DSC Arminia Bielefeld sagt VfL-Cheftrainer und Sportdirektor Felix Magath: "Ich freue mich auf dieses Spiel. Mit der Arminia kommt ein Gegner, bei dem wir noch etwas gut zu machen haben. Nach der langen Vorbereitung herrscht eine gewisse Unsicherheit, was den Auftakt betrifft." Dagegen haben dem 54-Jährigen die letzten beiden Auftritte seiner "Wölfe" gegen AJ Auxerre (2:0) und beim Würzburger FV (4:0) gut gefallen. "Dort haben wir gezeigt, dass wir uns im Spiel mehr nach vorne orientieren als in der vergangenen Saison und das wir mehr Tore erzielen wollen. Jetzt gilt es, diese Leistungen in der Bundesliga zu bestätigen."

    Magath spricht vom ersten Härtetest gegen die Bielefelder und erwartet den Gegner "defensiv eingestellt. Sie werden versuchen, über Konter zum Erfolg zu kommen." Sein eigenes Team sieht der VfL-Coach als "gut aufgestellt". Vor allem in der Offensive gebe es "keine Probleme." Die große "Unbekannte ist dagegen der Ausfall von Verteidiger Ricardo Costa. Mit ihm fehlt uns ein Spieler, auf den wir große Stücke gesetzt hatten und der unsere Abwehr organisieren sollte", begründet Felix Magath. Costa hatte sich beim Pokalspiel beim Würzburger FV am vergangenen Sonntag (05. August 2007) einen Riss des hinteren Kreuzbandes zugezogen.

    Stürmer Isaac Boakye wieder im Mannschaftstraining

    Fragezeichen stehen auch hinter den Einsätzen von Facundo Quiroga (Oberschenkelzerrung), Jonathan Santana (Kapselriss im Sprunggelenk) und Christian Gentner (Innenbanddehnung im Knie), die aufgrund ihrer Verletzungen in dieser Woche nicht mit der Mannschaft trainieren konnten. Dagegen ist Stürmer Isaac Boakye nach Knieproblemen wieder fit.

    Marcelinho: "Versuche alles, damit wir gewinnen"

    Für den neuen Kapitän des Fußball-Bundesligisten ist die Binde ein "Glücksbringer, der mir zusätzliche Motivation gibt", erklärt der Brasilianer zur Bedeutung seines Amtes. "Darauf bin ich sehr stolz. Ich werde alles versuchen, damit wir gewinnen." Der Spielmacher fühlt sich körperlich fit. "Das war meine härteste Vorbereitung, die ich je absolviert habe. Ich kann locker mit unseren jungen Spielern mithalten", schmunzelt er. Den VfL Wolfsburg hält Marcelinho für stark genug, um einerseits erfolgreich in die Saison zu starten und Willens genug, um Ricardo Costa zu ersetzen. "Seinen Ausfall müssen wir jetzt als Mannschaft auffangen."

    Radu feiert am Freitag Geburtstag

    Seinen 30. Geburtstag feiert am morgigen Freitag, 10. August, VfL-Neuzugang Sergiu Radu. Wolfsburg, 09. August 2007

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartner: Kurt Rippholz Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 02 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: kr@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: