new business

Designierter "CAPITAL"-Chefredakteur springt ab

    Hamburg (ots) - Kai Stepp, 47, wird nun doch nicht Chefredakteur
bei der Wirtschaftsmagazin "CAPITAL" aus dem Hause Gruner + Jahr. Das
berichtet der Hamburger Informationsdienst "new business" in seiner
Online-Ausgabe (www.new-business.de) und seiner Print-Ausgabe vom
kommenden Montag. Stepp, einer der beiden Chefredakteure beim
Burda-Magazin "FOCUS MONEY" sollte eigentlich in Köln bei der
G+J-Wirtschaftspresse die Nachfolge von Ralf-Dieter Brunowski
antreten, der das Haus bereits verlassen hat. Stepps Vertrag mit
Burda läuft noch bis Ende März 2003 und "FOCUS"-Herausgeber Helmut
Marktwort war nicht bereit, ihn kurzfristig zur Konkurrenz ziehen zu
lassen. Derzeit führt der frühere "SPIEGEL"- und
"STERN"-Chefredakteur Dr. Werner Funk das Wirtschaftsmagazin
"CAPITAL" als Herausgeber.
    
ots Originaltext: new business
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:
Volker Scharninghausen, Ressortleiter Medien
Fon 0171 - 191 85 37

Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: