new business

RTL-Tochter M6 verkauft Canal Plus-Anteil für 384 Mio. Euro

Hamburg (ots) - Der französische TV-Sender M6, ein Tochterunternehmen der RTL Group, verkauft seinen 5,1%-Anteil am Pay-TV-Anbieter Canal Plus France an den Konzern Vivendi. Das berichtet das Hamburger Medienmagazin 'new business' (www.new-business.de). M6 übt damit eine Put-Option aus. Nach Angaben der RTL Group beträgt der Verkaufspreis 384,2 Millionen Euro. Die Zahlung erfolgt am 22. Februar. Im November 2009 hatte bereits der französische Sender TF1 seinen Canal Plus-Anteil (9,9%) an Vivendi veräußert. Damit hält der Konzern künftig insgesamt 80% an dem Bezahlkanal. Die restlichen 20% der Canal Plus France-Anteile liegen bei der französischen Mediengruppe Lagardere. Pressekontakt: new business Volker Scharninghausen Telefon: 0178-2319953 scharninghausen@new-business.de Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: