new business

Bauer Verlag plant neue Internetprojekte in Amerika Umsatz der US-Tochter über 300 Millionen Dollar

Hamburg (ots) - Die Hamburger Bauer Verlagsgruppe will ihr USA-Geschäft in diesem Jahr vor allem im Internet forcieren. Wie Hubert Böhle, President and CEO bei Bauer Publishing USA, im Interview mit dem Hamburger Infodienst 'new business' erklärte, arbeite das Medienunternehmen derzeit an zwei neuen, eigenständigen Online-Projekten für den amerikanischen Markt. Prinzipiell schließe man auch Akquisitionen im Internetgeschäft nicht aus, konkrete Pläne gebe es hier aber zurzeit nicht. Laut Böhle erzielte Bauer in den USA im vergangenen Jahr einen Umsatz im hohen 300 Millionen-Dollar-Bereich. Die Verlagsgruppe bringt dort zahlreiche Publikumsmagazine heraus, von denen einige Konzepte inzwischen auch auf den deutschen Markt übertragen wurden. Das Titelspektrum der US-Tochter reicht vom Jugendbereich ('M', 'J-14', 'Twist', 'Quizfest', 'Astrogirl', 'Life Story') über junge Frauen ('In Touch Weekly', 'Life & Style Weekly') bis hin zu klassischen weiblichen Zielgruppen ('Woman's World', 'First For Women', 'Soaps In Depth'). Pressekontakt: new business Volker Scharninghausen Telefon: 0178-2319953 scharninghausen@new-business.de Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: