Deutscher Franchise Verband e.V.

12 Absolventen bestehen erfolgreich Ihren Abschluss zum Franchise-Manager (IHK) - Das DFI und der DFV gratulieren!

Berlin (ots) - Nächster Lehrgang zur Förderung der beruflichen Zukunft im Franchising ab Montag, den 15. Juni 2015

Mit der heutigen Abschlussprüfung endet für 12 Teilnehmer erfolgreich der IHK-Zertifikatslehrgang zum Franchise-Manager. Im vergangenen halben Jahr haben die Absolventen Oliver Adam (Pius Hauskrankenpflege), Carina Büchele und Sandra Freier (beide VOM FASS AG), Oliver Kern (DB Station & Service AG), Andrea Köcher (Treppenmeister GmbH), Michael Kopp (HOL'AB! Getränkemarkt GmbH), Konstantin Kovarbasic (Konsult), Larissa Redzic (Kare Design GmbH), Thomas Schäfer (Medijaworks), Nina Scharner (AIS pbw GmbH), Alex Schön (Bodystreet GmbH) und Melanie Sommerhof (TeeGschwendner GmbH) sechs Module der Weiterbildung mit insgesamt 160 Lehrgangsstunden besucht. Dort haben sie alle wichtigen Inhalte für eine berufliche Zukunft in diesem Wirtschaftszweig gelernt - von den Grundlagen des Franchisings über Führung, Controlling, Kommunikation sowie rechtlichen Grundlagen bis hin zum internen Marketing und Franchise-Management in der Praxis.

Torben L. Brodersen, Geschäftsführer des Deutschen Franchise-Verbandes e.V. (DFV) sowie des Deutschen Franchise-Instituts (DFI) und mit verantwortlich für die Umsetzung des IHK-Lehrgangs: "Heute können wir gleich doppelt gratulieren: Zum einen den Absolventen dieser einzigartigen Franchise-Weiterbildung, die mit dem IHK-Zertifikat ihre beruflichen Entwicklungschancen weiter deutlich verbessert haben. Zum anderen aber auch allen Organisatoren und Referenten, die durch das positive Feedback zur professionelle Umsetzung des IHK-Zertifikatslehrgangs in ihrer Arbeit bestärkt worden sind und denen ich außerordentlich für ihr gute Zusammenarbeit danken möchte."

Am heutigen Tag stand für die Teilnehmer eine eineinhalb-stündige Klausur im Multiple-Choice-Verfahren auf dem Programm. In den Wochen zuvor haben Sie eine Projekt-Hausarbeit verfasst, die sie im Anschluss an die Klausur vor dem Prüfungsgremium verteidigen mussten. Das Gremium bestand aus Jürgen Dawo, DFV-Vorstand für Aus- und Weiterbildung sowie Gründer von Town & Country-Haus, Torben L. Brodersen sowie Gräfin Christin von Faber-Castell, Weiterbildungs-beraterin der IHK Erfurt.

Die nächste Möglichkeit, ihr Franchise-Know-how anzureichern und mit einem IHK-Zertifikat abzurunden haben interessierte Fachkräfte aus den Franchisezentralen sowie Franchiseberater ab Montag, den 15. Juni 2015: Dann startet der nächste Lehrgang mit dem ersten Modul. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.franchise-institut.de.

Das Deutsche Franchise-Institut (DFI) veranstaltet seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich Seminare, Workshops und Fortbildungen zum Thema Franchising. Dabei bietet die Bildungseinrichtung der deutschen Franchisewirtschaft ganzheitliche Franchise-Seminare, wie die Schule des Franchising, Workshops zu unternehmerischen Themen wie Rechtsprechung und Finanzierung und zu vielen anderen Themen. Das DFI gehört zum Deutschen Franchise-Verband e.V. (DFV), der als Garant für die Qualität aller Fortbildungen steht.

Pressekontakt:

Deutsches Franchise-Institut GmbH
Isabel von Vegesack
Luisenstraße 41, 10117 Berlin
Tel. 030/ 278 902-11, Fax: -15
E-Mail: von.vegesack@franchise-institut.de
Internet: http://www.franchise-institut.de/

Original-Content von: Deutscher Franchise Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Franchise Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: