Deutscher Franchise Verband e.V.

Erfolgreiche Franchise-Unternehmer setzen Signale

Vom Krafttraining bis hin zu Produkten des Kleinkindbedarfes wurden am 15. Juni 2000 in Frankfurt am Main die besten Geschäftskonzepte im Franchising prämiert. Im Rahmen der 11. Internationalen Franchise Messe überreichten der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und das Unternehmermagazin Impulse den Preis für den erfolgreichsten Franchise-Geber und Franchise-Nehmer. "And the Winner is..." hieß es am 15. Juni im Maritim Hotel in Frankfurt am Main. Im Rahmen der Internationalen Franchise Messe vom 15. bis 18. Juni prämierten der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und das Unternehmermagazin Impulse den erfolgreichsten Franchise-Geber und Franchise-Nehmer 2000. Beide Preise wurden in diesem Jahr zum ersten Mal in einer gemeinsamen Abendveranstaltung des Deutschen Franchise-Verbandes e.V. (DFV), der Miller Freeman Deutschland GmbH, der Com Computertraining und Services GmbH und der beiden Initiatoren verliehen. Der mit 10.000 Mark dotierte Franchise-Nehmer-Preis ging an Thomas Staudigel von der Kieser Training AG. Der Franchise-Nehmer des Jahres überzeugte die Jury durch seine unternehmerische Initiative, wirtschaftlichen Erfolg und ein hohes Mass an Eigenverantwortung. Staudigel entdeckte das gesundheitsorientierte Krafttraining von Kieser zunächst für sich selbst als Heilungsmethode. Vom Konzept überzeugt, entschied er sich für eine Zukunft bei Kieser Training. Innerhalb von drei Jahren entwickelte er sich vom angestellten Trainer zum Geschäftsführer. Als einziger Franchise-Nehmer der Kieser Training AG eröffnete der zielstrebige Unternehmer vier Studios, die durchschnittlich zwischen 1,6 und zwei Millionen Mark erwirtschaften. Der Gewinner des Franchise-Nehmer-Preises 2000 hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis zum Jahr 2005 möchte Staudigel insgesamt in 20 Studios das Geschäftskonzept von Kieser Training umsetzen. Nach seinem Erfolgsgeheimnis befragt, erklärt Staudigel selbstbewußt: "Ich arbeite einfach mehr als andere." Neben dem persönlichen Engagement und der kontinuierlichen Weiterbildung seiner Mitarbeiter spielt für Staudigel vor allem die effiziente Zusammenarbeit mit der Systemzentrale eine Rolle: "Kieser ist für mich ein echter Partner, der alle seine Versprechungen als Franchise-Geber erfüllt." Die Bedeutung des Partnerschaftsgedankens im Franchising wird durch das International Center for Franchising and Cooperation (F&C), Münster, bestätigt: In einer von dem Institut entwickelten Zufriedenheitsanalyse bewertete die Mehrzahl der befragten Franchise-Nehmer ihre Zusammenarbeit mit dem Franchise-Geber als sehr kooperativ und anregend. "Die Partnerschaft zwischen Geber und Nehmer muss ehrlich sein, damit sie Erfolg hat", verrät Wilhelm Weischer von der BabyOne Franchise- und Systemzentrale GmbH, Freudenberg, der gemeinsam mit seiner Partnerin Beate Röhricht den begehrten Franchise-Geber-Preis des Unternehmermagazins impulse entgegen nahm. Auf Basis der F&C-Zufriedenheitsanalyse bewerteten die 14 Franchise-Nehmer von BabyOne Konzept, Know-how und Leistungen ihrer beiden Franchise-Geber. Dabei schnitt das System mit Spitzenwerten ab. Die Fachmarktkette für Kleinkindbedarf steht ihren Franchise-Partnern von Anfang an zur Seite: Zahlreiche Leistungen in der Gründungsphase und während des Geschäftsalltags unterstützen die Partner in ihrer Arbeit. Neben den Dienstleistungen im operativen Geschäft, der Analyse neuer Standorte und der Warenlogistik übernimmt BabyOne auch Schulungen und Weiterbildungen. "Babies sind unser Thema" - Mit diesem Motto entwickelte sich aus dem ersten Babyfachmarkt 1993 das Franchise-System BabyOne, das mit einem Gesamtumsatz von 72,5 Millionen Mark (1999) die Nummer 1 im Bereich Kleinkindbedarf ist. Zufrieden zeigte sich Professor Dr. Utho Creusen, Präsident des DFV und Vorstand der OBI AG, mit den kreativen Unternehmenskonzepten. "Die Gewinner geben für die gesamte Franchise-Wirtschaft positive Impulse", so Creusen. ots Originaltext: DFV - Deutscher Franchise Verband e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Informationen: fischerAppelt Kommunikation München GmbH Susan Lange Tassiloplatz 7 81541 München Tel: 089/ 74 74 66-14; Fax: -66 E-Mail: susan.lange@fischerAppelt.de Original-Content von: Deutscher Franchise Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: