Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Schreiben leicht gemacht: Hochschulperle für Frankfurter Projekt "Writing Fellows"

Essen/Berlin (ots) - An den Universitäten Frankfurt am Main und an der Oder helfen studentische "Writing Fellows" anderen Studierenden beim wissenschaftlichen Schreiben. Dabei begleiten die eigens geschulten Fellows nicht nur die Studierenden ein Semester lang, sondern unterstützen auch die Lehrenden, die das Seminar geben. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft würdigt dieses Projekt jetzt mit der Hochschulperle des Monats August.

Wo soll ich anfangen? Wie schreibt man einen verständlichen Text? Und wie formuliert man eigentlich wissenschaftlich? Das sind Fragen, die Studierende jetzt den sogenannten "Writing Fellows" stellen können. An der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder unterstützen von den Schreibzentren speziell geschulte Studierende Lehrende dabei, ihren Seminarteilnehmern das fachliche Schreiben zu vermitteln. Die Studierenden müssen während des Semesters kleinere Schreibübungen abgeben, zu denen sie eine individuelle Rückmeldung von den gleichaltrigen "Writing Fellows" bekommen. Die Texte werden dann noch einmal überarbeitet und es gibt eine persönliche Schreibberatung beim "Writing Fellow". Am Ende des Kurses geben die Studierenden schließlich ein Portfolio mit den verschiedenen Textversionen beim Lehrenden ab. Lernfortschritte können so gut nachvollzogen werden.

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft lobt das Konzept der individuellen Schreibförderung und verleiht der Initiative jetzt die Hochschulperle des Monats August. "In diesem Seminar lernen nicht nur die Studierenden, sondern auch die Lehrenden - nämlich mehr über die konkreten Lernschritte ihrer Seminarteilnehmer", so die Jury.

Das Konzept der "Writing Fellows" haben die Schreibzentren der genannten Universitäten aus den USA importiert. Seit dem Sommersemester 2014 können sich Lehrende, vornehmlich aus den Geisteswissenschaften, beim Schreibzentrum der Goethe-Universität oder der Europa-Universität Viadrina um einen "Writing Fellow" bewerben.

Mehr Informationen zur Initiative unter: http://www.uni-frankfurt.de/48203334/writingfellows http://www.muk.uni-frankfurt.de/50220579/081

Was ist eine Hochschulperle?

Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor, aus denen die Hochschulperle des Jahres 2014 gekürt wird.

Mehr Info: www.hochschulperle.de

Pressekontakt:

Pressekontakt Stifterverband:
Nadine Bühring
Tel.: (02 01) 84 01-159
E-Mail: nadine.buehring@stifterverband.de

Kontakt "Writing Fellows":
Dr. Stephanie Dreyfürst
Tel. (0 69) 79 83 28 45
E-Mail: dreyfuerst@lingua.uni-frankfurt.de
Dr. Nadja Sennewald
E-Mail: sennewald@em.uni-frankfurt.de

Original-Content von: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: